Aktuell

© Verlag Agiro

Mission Mundart: Musikalische Lesung mit Autor von „Hiwwe wie Driwwe“

Dannstadt-Schauernheim. - Die Kulturreihe 2022 im Historischen Rathaus Assenheim beginnt mit viel Pfalz und Musik und führt die Mission Mundart der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim weiter: Dr. Michael Werner ist am Donnerstag, 5. Mai 2022 um 20 Uhr zu Gast. Karten für die musikalische Lesung kosten 10 Euro und können ab sofort reserviert werden.

   Wer als Pfälzer mehr über seine kulturellen Wurzeln erfahren möchte, sollte nach Pennsylvania reisen. Denn dort hat sich in Sprache und Bräuchen über 300 Jahre erhalten, was hier durch Kriege und Industrialisierung im 20. Jahrhundert  längst vergessen ist:  Warum jagt der Butzemann kleine Kinder? Weshalb „bespricht“ man Warzen, damit sie verschwinden? Und aus welchem Grund könnte der Hollywood-Film „Groundhog Day“ auch in Rheinhessen gefeiert werden?

   Am Donnerstag, 5. Mai 2022 berichtet Dr. Michael Werner ab 20 Uhr im Historischen Rathaus Assenheim im Rahmen einer musikalischen Lesung über die kulturelle Verbundenheit unserer Region mit dem Pennsylvania Dutch Country und stellt sein vor einigen Monaten erschienenes Buch „Hiwwe wie Driwwe – Der Pennsylvania Reiseverführer“ vor. Auch die dort gesprochene Mundart, die dem Pfälzischen sehr ähnelt, wird in Texten und Liedern zu hören sein.

   Dr. Michael Werner, Sprachwissenschaftler und Publizist, ist seit 25 Jahren Herausgeber der pfälzisch-pennsylvanischen Zeitung „Hiwwe wie Driwwe“ und heute der Experte in Rheinland-Pfalz, wenn es um die Sprach- und Kulturbeziehungen zwischen diesen beiden Regionen geht. Als Berater hinter und Mitwirkender vor der Kamera war er auch an der Produktion der von Publikum und Presse gleichermaßen gefeierten Kinodokumentation „Hiwwe wie Driwwe – Pfälzisch in Amerika“ maßgeblich beteiligt.

   Karten kosten 10 Euro (inkl. ein Glas Sekt/Freigetränk) und können ab sofort bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dannstadt-Schauernheim unter der Telefonnummer 06231 401-143 oder -144 reserviert werden. Auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist eine Kartenreservierung unter dem Stichwort Michael Werner und mit Nennung des Namens, Anzahl der gewünschten Karten und einer Telefonnummer für Rückfragen möglich. Restkarten werden an der Abendkasse verkauft. Mehr Infos: www.vgds.de.

   2022 findet der Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe zum 35. Mal statt. Das Jubiläum nehmen die Veranstalter, die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim und die Kreisvolkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis, zum Anlass, die Mission Mundart zu starten. Der Pfälzer Mundart soll mehr Raum und eine Bühne gegeben werden – und zwar in all ihrer Vielfalt. Mit der Mission Mundart soll die Pfälzer Mundart also auf eine breitere Basis gestellt werden, um die Mundart noch stärker auch für die kommenden Generationen attraktiv und erlebbar zu halten. Dazu sind eine Reihe von Veranstaltungen im Laufe des Jahres geplant. Nach einem Pfälzischkurs für Nicht-Pfälzer ist die musikalische. - Ute Günther

Musikalische Lesung im Historischen Rathaus Assenheim
Donnerstag, 5. Mai 2022, 20 Uhr
Langstr. 25, 67125 Hochdorf-Assenheim
Karten kosten 10 Euro (inkl. ein Glas Sekt/Freigetränk) und können ab sofort reserviert werden per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06231 401-143 oder -144.
Aktuell gilt die 3-G-Regel für Veranstaltungen.

Zusätzliche Informationen