Aktuell

Naturfreunde Speyer: Klipp und klar gegen Rechts

Im Naturfreundehaus Speyer ist kein Platz für plumpe Parolen gegen Minderheiten und Hass gegen Flüchtlinge

Donnerstag, 21. März Aktionstag: „Rechtsextremen keinen Raum geben“ im Naturfreundehaus Speyer

Programm: 16.00 Uhr Begrüßung durch Charlotte Walther, Vorsitzende der Naturfreunde Speyer - 16.15 Uhr Grußwort von Bürgermeisterin Monika Kabs - 16.30 Uhr „Rechtsextremismus im Naturschutz“: Referenten-Team der „Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN)“ der Naturfreunde Deutschlands anschließend Diskussion - 18.00 Uhr Anbringen zweier Tafeln: „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ (www.respekt.tv), anschließend Unterhaltung mit der Sing- bzw. Musikgruppe der Naturfreunde.

Die Naturfreunde als Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende oder diskriminierende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. -Presse Naturftreunde Speyer-

Zusätzliche Informationen