Aktuell

Die Sparkasse Vorderpfalz ist ab 2. März 2020 per WhatsApp erreichbar. "Damit erweitern wir die Kommunikationskanäle für Seviceanfragen unserer Kunden", betont Sparkassen-Chef Thomas Traue. - Bild © Sparkasse

Neuer Service: Sparkasse ist per WhatsApp erreichbar

Die Sparkasse Vorderpfalz startet ab 2. März 2020 den WhatsApp-Dialog mit ihren Kunden. Ein qualifiziertes Sparkassen-Team wird Montags bis Freitags von 8 -18 Uhr per WhatsApp Kundenanfragen beantworten, Serviceleistungen durchführen, Termine vereinbaren, Fragen zu Produkten klären oder beim Online-Banking weiterhelfen, teilt die Sparkasse mit.

  Sparkassen-Chef Traue betont: "Unsere Angebote werden stark nachgefragt, aber in anderer Form als früher. Die Wege, wie und zu welcher Zeit die Kunden ihren persönlichen Berater erreichen möchten, haben sich verändert und werden zunehmend neu definiert. Darauf richten wir uns permanent aus. Denn unsere Kunden verlangen individuelle Lösungen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen an den verschiedensten Orten und zwar über alle Kanäle hinweg, ohne Medienbruch und immer mehr in Echtzeit.

  Wichtig ist: Eine Sparkasse muss überall dort sein, wo der Kunde mit ihr in Kontakt treten möchte: ob persönlich in der Geschäftsstelle oder beim Kunden zu Hause, telefonisch und per Live-Chat im ServiceCenter, online am Computer oder künftig mobil per WhatsApp über sein Smartphone. Mit dem Messenger-Dienst WhatsApp erweitern wir die Kommunikationskanäle für Seviceanfragen unserer Kunden. Wenn aber vertrauliche Themen besprochen werden sollen, wechseln unsere Finanz-Experten aus Datenschutzgründen auf andere Kanäle.

  Der WhatsApp-Kontakt zur Sparkasse erfolgt über die Servicenummer 062159920. Kunden brauchen lediglich unsere Service-Nummer auf ihrem Smartphone abzuspeichern und schon erscheint die Sparkasse Vorderpfalz als verifizierter Account in der Kontaktübersicht." - Albert Schlarp

 

Zusätzliche Informationen