Aktuell

Katja Meier-Chromik freut sich, dass ihr Wimmelbild 7.500 € gebracht hat, Thomas Neubeck freut sich, dass er das Bild ersteigert hat, Johannes Kabs freut sich, dass er das Werk versteigert hat, und Matthias Folz freut sich, dass die 7.500 € dem Kinder- und Jugendtheater gespendet werden. - Bild © Detlef Oertel

13.000 € fürs Kinder- und Jugendtheater

Wenigstens ein Hauch von Brezelfest / Heute: „Tag der Tracht“

Speyer. - Gestern hieß es „...zum Dritten!“ für Thomas Neubeck und damit 7.500 € für das diesjährige Brezelfestbild, ein Wimmelbild, so genannt, weil viele Motive, gemalt in Acryl, auf der Bildfläche einfach so herumwimmeln. Katja Meier-Chromik, die Künstlerin, malte das Bild bereits fürs Brezelfest 2020, das jedoch wegen Covid 19 ausgefallen war und daher die traditionelle Brezelfestbildversteigerung im vergangenen Jahr nicht stattgefunden hat.

   Der Veranstalter der gestrigen Versteigerung, der Service-Club Round Table Speyer, hatte zu diesem Ereignis in den Biergarten des Schaustellers Barth im Domgarten eingeladen. Club-Präsident Johannes Kabs hieß zahlreich erschienene Besucher willkommen.

   Nicht nur das Brezelfestbild wurde versteigert. Ein besonderer Tropfen aus dem Haus Dr. von Bassermann-Jordan ging für 1.000 € an den Marktmeister der Brezelfeste, Franz Hammer, und an den Chef des Restaurants SUX Restobar Speyer, Philipp Rumpf, beide Herren haben beim Steigern halbe-halbe gemacht. Zusätzlich spendeten die Sparkasse Vorderpfalz, die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz und Oliver Hanneder, Geschäftsführer der GEWO Wohnen GmbH, 4.500 € für das beliebte Speyerer Theater.

   Präsident Kabs dankte den Geschäften Preuss und Intersport Scheben für die Mitwirkung bei der Präsentation des Kunstwerks, für den Verkauf von Buttos und des Brezelfestweins, er dankte dem Verkehrsverein für die Unterstützung bei der Planung für die gestrige Veranstaltung, bei Patrick Barth, der die Versteigerung in seinem Biergarten ermöglichte, bei der Stadtverwaltung, bei den „beiden großen Banken in Speyer“ für finanzielle Hilfen und beim „Duo Radikal“ für dessen deftige pälzer Spaßmusik.

   Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler sprach ein Grußwort, sie ging davon aus, dass in 2022 das Brezelfest wieder stattfindet. Auch Claus Rehberger, Geschäftsführer der Verkehrsverein Speyer Veranstaltungs GmbH, hieß die Besucher willkommen. Für Matthias Folz, dem Leiter des Kinder- und Jugendtheaters sei die Spende von 13.000 € „wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“. Günther Hauck vom Weingut Dr. von Bassermann-Jorden stellte den 2016er Wein aus der Lage „Kirchenstück“, der versteigert wurde, als ein Produkt der Spitzenklasse vor.

   Der Wein, die Buttos, die das Brezelfestbild zeigen, und die Lithos vom Brezelfestbild können bei Preuss, Intersport Scheben und bei Mitgliedern des Round Table gekauft werden. - bb

 

   Hinweis: Der Domgarten-Bummel 2021 dauert bis zum 29. August – von mittwochs bis sonntags – mit der Option für eine Verlängerung in den September. Aber heute, 13. Juli, haben die Schausteller geöffnet: „Tag der Tracht“

 

Zusätzliche Informationen