Aktuell

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler von mir orden(t)lich gemacht. - © Detlef Oertel

Jubiläums-Orden: „725 Jahre Speyerer Fasnacht“

Erstes Exemplar für Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler

Speyer. - Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler war sofort begeistert vom Orden „725 Jahre Speyerer Fasnacht“, den ich ihr heute, am Elften im Elften und tatsächlich auf die Minute genau um 11:11 Uhr überreichen durfte. Hergestellt wurde das Glanzstück nach meinem Entwurf von der renommierten Firma Laib in Elsingen. Die Auflage ist limitiert: Es gibt nur 9 x 11 Exemplare, von denen 22 schon reserviert sind.

 

Freute sich auf den Jubiläumsorden: Stefanie Seiler. - © Detlef Oertel

 

Der Jubiläumsorden "725 Jahre Speyerer Fasnacht" (Höhe: 8 cm) © Speyer-Report

 

   Als Stadtführer und somit an Speyerer Geschichte sehr interessierter Bürger ist mir schon früh aufgefallen, dass die Speyerer Fasnacht ausgehend von 2021 erstmals vor 725 Jahren dokumentiert wurde. Der bedeutende Stadtschreiber der Freien Reichsstadt Speyer Christoph Lehmann verweist in seiner berühmten Chronik für unsere Stadt, erschienen 1612, auf die früheste Nennung der hiesige Narretei:

   „Im Jahr 1296. hat man das Unwesen der Fastnacht etwas zeitig angefangen/darinn etliche Burger in einer Schlägerey mit der Clerisey Gesindt bey Nacht das ärgst dauon getragen / …“ Ob die Schlägerei Folgen für die Raufbolde hatte, davon steht in Lehmanns Chronik kein Wort.

   Der Orden zeigt das Altpörtel, das Heidentürmchen und die Stadtmauer sowie den Dom, da diese Gebäude zur Zeit der oben genannten Schlägerei zu Beginn der Fasnacht zwischen Städtischen und dem Gesinde der Speyerer Kirche schon existiert haben. Die Stadtmauer ist in den närrischen Farben dargestellt. Auf den Türmen sitzen Schellenkappe, Narrenmütze, Diadem/Krönchen und Königskrone (Speyerer Königreiche) als Symbole der Speyerer Fasnacht.

   Weil der Orden auf ein sehr großes Jubiläum hinweist, sind die Gebäude, die Zahlen und die Inschrift in Gold gehalten und daher hängt der Orden auch an einer goldenen Kette. Die untere Hälfte ist in den Farben der Stadt Speyer gehalten: Rot/Weiß.

   Nun ist 725 keine närrische Zahl, also keine 11er Zahl. Aber einerseits handelt es sich um ein großes Jubiläum der 25er-Zahlen und darf beachtet werden, andererseits: nimmt man die 72 und addiert die 5 hinzu lautet das Ergebnis 7 x 11 – und schon passt es wieder.

   Und im kommenden Jahr – 2022 – gibt‘s ein großes 11er Jubiläum: Die Speyerer Fasnacht wird, ausgehend von der ersten Dokumentierung, 11 x 66 Jahre alt. Man darf gespannt sein, was dann in Speyer abgeht.

   Den Orden "725 Jahre Speyerer Fasnacht" gibt es nur auf Bestellung mit Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Der Orden - 11,11 € - wird dann mit Rechnung zugestellt. - Bernhard Bumb / Verlag Bernhard Bumb, Postfach 1362, 67323 Speyer

Zusätzliche Informationen