Aktuell

Nasasjón – Nasensicht / Isländische Moderne

Kunstausstellung im Kulturhof Flachsgasse

Speyer. - Nasasjón – deutsch: „Nasensicht“ - heißt die aktuelle Kunstausstellung in der Städtischen Galerie im Kulturhof Flachsgasse. Galeristin Kim Behm (Frankfurt) erläuterte die nicht ganz einfach zu verstehenden Werke, Oberbürgermeister Hansjörg Eger hieß die Künstler und Besucher zur Vernissage willkommen. Dabei brillierte das Stadtoberhaupt mit perfektem Englisch, damit auch die isländischen Künstler verstanden, was er sagte. Fantasie, vor allem Akzeptanz und Toleranz – ob eines weißen Blattes an weißer Wand mit wenigen Strichen, ob zusammengefügte Schafwolle, ob eines am Boden mit Steinen gefüllt liegendes Netz, ob lediglich schwarzer Linien an der Wand oder eines Kirchengrundrisses aus einfachen Strichen - sind vom Betrachter schon gefordert. Das Zeigen einer einfarbigen Fläche reißt inzwischen niemand mehr vom Hocker – so was ist schon alt. Die Betrachter sehen wenigstens ein schönes Blau.

Ívar Valgarðsson, Ráðhildur Ingadóttir, Sólveig Aðalsteinsdóttir, Kristinn G. Harðarson, Tumi Magnússon und Ingólfur Arnarsson provozieren mit ihrer Art und Weise, wie sie Dinge, Sichtweisen, Empfindungen und Überlegungen darstellen, schon ziemliche Herausforderungen. Sólveig Aðalsteinsdóttir „dokumentiert Räume, in denen sie gelebt hat...auf den ersten Blick vollkommen abstrakt...“ Ingólfur Arnarsson „zeichnet...kaum sichtbar...unsichtbar...ein Gespinnst von Linien...“ Kristinn G. Harðarson erzählt unter anderem mit „comicartigen Zeichnungen...Vorkommnisse des Alltags und des gesellschaftlichen Geschehens...“

Ráðhildur Ingadóttir verschmelzt mit Lava, Wachs und Wolle Träume und Wirklichkeit. Tumi Magnússon „...untersucht in seinen Videos Phänomene des Alltags“ wie Telefonieren, Kaffee kochen... Ívar Valgarðsson legt unter anderem „hunderte Schichten handelsüblicher Wandfarde übereinander“ ... „Farben machen das Bild zum skulpturalen Objekt“. -Bernhard Bumb-/Bilder: Bernhard Bumb

TIPP: Nasasjón - Ausstellung – Städtische Galerie / Kulturhof Flachsgasse / Öffnungszeiten: donnerstags bis freitags 11 Uhr bis 18 Uhr / Dauer: bis 14. Januar 2018 – Eintritt: frei.

 



 

Zusätzliche Informationen