Aktuell

Nünschweiler © Polizei

 

Venningen © Polizei                    B420 © Polizei

Polizei: B420 – Vier Verletzte / Hausbrand in Venningen und mehr aktuelle Meldungen (ots)

Frontalunfall - Vier Verletzte

B420 - Konken/Selchenbach. - Auf der B420 kam es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Aus bislang ungeklärten Gründen prallten die beiden Autos auf Höhe der Einmündung Herchweiler im Ostertal frontal aufeinander.

   Hierbei wurden insgesamt vier Personen verletzt. Ersthelfer sowie die Feuerwehr befreiten die Unfallbeteiligten, sodass diese danach ärztlich versorgt werden konnten. Im Anschluss wurden die Verletzten in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

   Näheres zur Schwere der Verletzungen ist noch nicht bekannt. Die beiden PKW mussten abgeschleppt werden, ehe die Straßenmeisterei die Fahrbahn wieder freigeben konnte. Die Polizeiinspektion Kusel sucht weitere Zeugen des Verkehrsunfalls.

   Wer Hinweise hierzu geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Kusel unter der Tel. 06381 919-0 oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu melden.|pikus

 

Hausbrand in Venningen

   Venningen. - Am 12.01.2021 gegen 17:52 Uhr wurde der Polizei Edenkoben der Brand in einem Wohnhaus in Venningen gemeldet. Aus bislang ungeklärter Ursache brach im Wohnzimmer des Wohnhauses ein Brand aus, der 59 jährige Hausbewohner konnte sich glücklicherweise noch rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen. Eine Gefahr für umliegende Gebäude bestand nicht.

   Durch die Feuerwehr Edenkoben und Venningen wurde der Brand gelöscht, diese waren mit 6 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Der Hausbewohner wurde durch den Rettungsdienst wegen einer Rauchgasintoxikation in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich wurden die Löscharbeiten beendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 70.000EUR.

 

A65 – Schwerer Unfall

   Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 12.01.2022, 09.11 Uhr auf der A65 bei Landau-Nord. Ein Sattelzug wollte die A65 bei der AS LD-Nord in Fahrtrichtung Pirmasens verlassen. Ein 56 Jahre alter PKW-Fahrer übersah hierbei das Vorhaben und fuhr ungebremst auf den Sattelzug auf. Infolge seiner Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

   Am seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Am LKW wurde der Heckbereich beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei über 40.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die A65 in beide Richtungen für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden.

 

Alle Verteltzte in Krankenhäuser

L471/K10 Nünschweiler. - Gegen 15.11 Uhr missachtete eine PKW Fahrerin aus Nünschweiler die aus Richtung Nünschweiler auf der K10 kommend die L471 überqueren wollte, die Vorfahrt eines aus Richtung Stambach auf der L471 kommenden PKW. Durch die tiefstehenden Sonne war die Fahrerin geblendet worden und übersah hierdurch den auf der L471 fahrenden PKW. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

   Beide Fahrer wurden schwer, ein Beifahrer leicht verletzt. Alle Verletzten wurden durch das DRK in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 27.000 EUR liegen. Die L471 musste kurzzeitig halbseitig gesperrt werden. Piwfb

 

Weitere Meldungen

KL: www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679

LD/Land: www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686

LD/Stadt: www.presseportal.de/blaulicht/r/Landau

LU/Land: www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688

LU/Stadt: www.presseportal.de/blaulicht/r/Ludwigshafen

MA/Region: www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915

MA/Stadt: www.presseportal.de/blaulicht/r/Mannheim

NW/Land: www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687

NW/Stadt: www.presseportal.de/blaulicht/r/Neustadt%252FWeinstra%DFe

PS/Land: www.presseportal.de/blaulicht/nr/117677

PS/Stadt: www.presseportal.de/blaulicht/r/Pirmasens

SP: www.presseportal.de/blaulicht/r/Speyer

Westpfalz: www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683

Zweibrücken: www.presseportal.de/blaulicht/r/Zweibr%FCcken

Zusätzliche Informationen