Aktuell

Weihnachtsaktivitäten der Freundeskreise der Partnerstädte

Speyer. - Nachdem der traditionelle Weihnachtsmarkt der Partnerstädte pandemiebedingt auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann, haben die Freundeskreise der Speyerer Partnerstädte in der Vorweihnachtszeit unterschiedliche kleinere Aktivitäten geplant. Unterstützt vom Kulturbüro der Stadt Speyer kehrt auf diese Weise zumindest etwas internationales Flair in der Domstadt ein.

   Zum Auftakt präsentiert das Duolcevita Acustic Duo aus der Speyerer Partnerstadt Ravenna auf Einladung des Freundeskreises Speyer-Ravenna am Sonntag, 28. November, 17 Uhr im Historischen Ratssaal in seinem Konzert „I favolosi anni '60“ eine Auswahl der schönsten italienischen Schlager.

   Mit „Parole, parole“ von Mina sowie weiteren Hits von Rita Pavone, Adriano Celentano und Gianni Morandi entführen die Sängerin Vera Della Scala und der Gitarrist Raffaele Savoia in die fantastischen 60er Jahre und lassen das Publikum zumindest für die Dauer des Konzertes den grauen Novemberalltag vergessen.

   Vera della Scala absolvierte ihre klassische Gesangsausbildung am Konservatorium in Cesena und beeindruckte das Speyerer Publikum bereits während der Paradiesgartenkonzerte im Sommer bei einigen der schönsten Opernarien aus dem klassischen Repertoire mit ihrem hell aufleuchtenden Sopran. Dass es für sie nicht immer Klassik sein muss, zeigt sie nun an der Seite ihres Duo-Partners Raffaele Savoia. Dieser lernte das Gitarrenspiel an der RGA Guitar Academy in Mailand.

   Das Konzert wird unterstützt durch das Italienische Kulturinstitut Stuttgart. Karten gibt es zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) in der Tourist-Information der Stadt Speyer, über das Online-Ticket-Portal Reservix sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

 

Deutsch-Russisches Weihnachtsessen

   Weiter geht es am Samstag, 11. Dezember, ab 15 Uhr im Haus Trinitatis mit einem deutsch-russischen Weihnachtsessen des Freundeskreises Speyer-Kursk. Neben dem kulinarischen Genuss ist mit einem bunten Rahmenprogramm zudem für beste Unterhaltung gesorgt.

   Da die Platzanzahl begrenzt ist, ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 1. Dezember möglich. Der Kostenbeitrag in Höhe von 10 Euro (Kinder bis zum 6. Lebensjahr 5 Euro) wird vor Ort erhoben.

   Zu guter Letzt stellen die Freundeskreise aller Partnerstädte und Partnerregionen wieder eine Überraschungstasche mit landestypischen Spezialitäten und Brauchtumsgeschenken sowie einem liebevoll gestalteten Begleitheft zusammen.

   Diese „Weihnachtsgrüße aus den Partnerstädten“ sind, solange der Vorrat reicht, ausschließlich am Donnerstag, 9. Dezember während der regulären Öffnungszeiten von 11 bis 18 Uhr in der Städtischen Galerie im Kulturhof Flachsgasse erhältlich. Der Verkaufspreis in Höhe von 25 Euro wird im Namen und auf Rechnung der Freundeskreise der Partnerstädte vereinnahmt.

   Die Veranstaltungen unterliegen den aktuellen Corona-Verordnungen und werden gegebenenfalls entsprechend angepasst. Tagesaktuelle Informationen zu den aktuell vor Ort gültigen Regelungen sind unter www.speyer.de/corona zu finden. - Anke Illg

Zusätzliche Informationen