Aktuell

Kleinbus für die IBF Speyer. - © Bernhard Bumb

Jetzt hat die IBF wieder einen ordentlichen Bus für den Transport behinderter Bürger

Möglich gemacht hat den Erwerb des neuen Kleinbusses die Stiftung für Behinderte (SfB), Sitz in Speyer. Das Fahrzeug hat inklusive des notwendigen Umbaus fast 50.000 € gekostet. Wahrscheinlich müssen in absehbarer Zeit noch zwei altgediente Busse ausgemustert und ebenfalls durch neue ersetzt werden.

   Bei der Übergabe des neuen Busses an die Interessengemeinschaft Behinderter und ihre Freunde waren dabei: Pfarrer Thomas Jakubowsi von der Evangelischen Kirche der Pfalz (Beauftragter der Landeskirche für Behindertenseelsorge und inklusive Gemeindekultur), die Vereinsvorsitzende Brigitte Mitsch, Stiftungsvorsitzender Hans-Peter Rottman, Vereinsmitglied Petra Spoden und von der Belegschaft Thomas Stassek (Bild v. l.).

   Pfarrer Jakubowski stellte in einer kleinen Andacht den Bus unter göttlichen Schutz und übergab diesbezüglich dem Stiftungsvorsitzenden Rottmann ein Kreuz zum Aufhängen am Rückspiegel. Pünktlich zur Übergabe setzte das 11 Uhr-Läuten der Gedächtniskirche ein. Nach den Dankesworten gab es eine Runde Sekt, O-Saft und Wasser. - bb

Zusätzliche Informationen