Aktuell

Die Tage des Wappens von Spalding/South Holland in England (2. v. l.) auf dem Platz der Städtepartnerschaften in Speyer sind gezählt. - Bild © Bernhard Bumb

Chichester im Süden Englands könnte Speyers neue Partnerstadt werden

Speyer. - Bürgermeisterin Monika Kabs und Fachbereichsleiter Dr. Matthias Nowack sind in Chichester. Es geht um eine Partnerschaft mit der Stadt im Süden Englands – s.: Bericht „Erste Gespräche über…“ vom 2. August im Speyer-Report.

Wappen der Stadt Chichester (Wikipedia).

 

   Wenn der Speyerer Stadtrat der neuen Partnerschaft zustimmt, dann wird auch das Schild mit dem Wappen South Holland/Spalding am Platz der Städtepartnerschaft entfernt und durch ein Schild mit dem Wappen der Stadt Chichester ersetzt.

   Die Anregung, eine Partnerschaft mit Speyer zu besiegeln, kam aus Chichester, zumal die englische Kathedralstadt wie Speyer Partnerschaften mit Chartres und Ravenna hat. Gemeinsamkeiten, die schon mal von Vorteil sind. Und Chichester pflegt eine Freundschaft mit Marktredwitz in Oberbayern.

   Die Partnerschaft mit Spalding ist schon vor einigen Jahren eingeschlafen. Schließlich war in Spalding niemand mehr aufzutreiben um die Partnerschaft mit Speyer am Leben zu halten. Kurzum, der Spaldinger Freundeskreis war überaltert, die Kräfte haben nachgelassen, der Freundeskreis ist schließlich gestorben – das war‘s.

   Die Städtepartnerschaft Speyer-Spalding ist seit 2016 Geschichte. Dieses Kapitel ist abgeschlossen, es wurde zu schreiben begonnen anno 1956. - bb

Zusätzliche Informationen