Aktuell

Speyer/Landauer Straße © Polizei

Hund beißt Kind / Hund stirbt nach Unfall / Europaweit gesuchter Mann festgesetzt

A61/Speyer/Hockenheim

Sattelauflieger löst sich: Hockenheim. - Am Mittwochmorgen gegen 07:40 Uhr befand sich ein 25-jähriger LKW-Fahrer auf der A61 von Speyer kommend in Fahrtrichtung Hockenheim. Unmittelbar vor dem Ende der Rheinbrücke löste sich aus bislang unbekannter Ursache der Sattelauflieger vom Zugfahrzeug und begann nach rechts zu driften. Der LKW-Fahrer konnte die Zugmaschine abbremsen und den Auflieger verlangsamen, bis er schließlich, nachdem er gegen die Leitplanke fuhr, zum Stehen kam. Durch den Unfall wurden Fahrzeugteile auf die Fahrbahn geschleudert, über welche zwei weitere Fahrzeugführer mit Ihren Fahrzeugen fuhren, was zu Reifenschäden führte. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der mit ca. 20 Tonnen Obst beladene Anhänger war nicht mehr rollfähig und musste aus dem Grünstreifen geborgen werden. Da durch den Unfall das Kühlaggregat des Aufliegers beschädigt wurde und hierdurch ca. 70 Liter Betriebsstoffe ausliefen, mussten zudem Erdaushubarbeiten zur Beseitigung des verunreinigten Erdreichs durchgeführt werden. Am Zugfahrzeug entstand ein Schaden von ca. 3.000 EUR, am Auflieger von ca. 20.000 EUR. Zur Bergung des Sattelaufliegers musste mehrfach kurzfristig die A61 in Fahrtrichtung Hockenheim gesperrt werden. Die Erdaushubarbeiten und Reparaturarbeiten an der Leitplanke dauerten bis in die Nachmittagsstunden an. Im Verlauf des Tages kam es mehrmals zu Staubildungen von bis zu 4 km Länge.

 

Beindersheim

Im Zeitraum vom 30.12.2020 bis zum 04.01.2021 wurde die für jedermann frei zugängliche Damentoilette des Friedhofes in Beindersheim beschädigt. Unbekannte Täter verbrannten die dortigen Papierhandtücher im Waschbecken, wodurch Rußanhaftungen an den Wänden entstanden. Zudem wurde anschließend die Toilette mit den Überresten der Handtücher verstopft. Darüber hinaus wurde der Seifenspender mittels Feuer beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 EUR. In den vergangenen Wochen kam es bereits zu gleichgelagerten Taten.

 

Frankenthal

Im Zeitraum vom 23.12.2020 bis zum 05.01.2021 brachen bisher unbekannte Täter im Ostring in Frankenthal die hintere Tür eines Mercedes Sprinters auf. Sie gelangten in das Innere des Fahrzeugs und entwendeten Werkzeug von der Ladefläche, des als Baufahrzeug eingesetzten Fahrzeugs. Entwendet wurden hierbei ein Akkuschrauberset sowie weitere zwei Maschinen. Schadenshöhe ca. 400 EUR.

 

Hochdorf-Assenheim, Meckenheim

Am 05.01.2021 gegen 6.45 Uhr kollidierte ein Pkw mit einem Hund im Bereich der L530 von Meckenheim kommend in Richtung Hochdorf-Assenheim. Der Hund überlebte leider den Unfall nicht. Die Polizei sucht nun die Besitzer. Der verstorbene Hund (hellbraunes Kurzhaarfell, unbekannte Hunderasse) wird derzeit bei der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim verwahrt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , an Polizeiinspektion Schifferstadt, Telefonnummer 06235-495-0 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an die Polizeiinspektion Haßloch Telefonnummer 06324-933-0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Landau

E-Scooter sichergestellt - Da an seinem E - Scooter kein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht war, wurde ein 20 - Jähriger am Dienstagmittag gegen 12.30 Uhr von einer Polizeistreife im Bereich der Waffenstraße kontrolliert. Im weiteren Verlauf der Kontrolle verstrickte sich der Heranwachsende in Widersprüche und gab an, dass er sich das Fahrzeug von einem namentlich nicht bekannten Freund nur ausgeliehen hätte. Der 20 - Jährige konnte auch keinen Eigentumsnachweis vorzeigen. Der E - Scooter wurde daraufhin sichergestellt und Ermittlungen unter anderem wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Verdacht des Diebstahls eingeleitet.

 

Ludwigshafen

Hund beißt Kind - Hundehalterin versucht zu flüchten - Ein Hund biss am Dienstag (05.01.2021) eine 3-jähriges Kind und verletzte es leicht. Das Kind befand sich gegen 18.15 Uhr vor einem Drogeriemarkt in der Kurt-Schumacher-Straße, als ein dort angeleinter Hund ohne Aufsicht beim Vorbeigehen nach dem Kind schnappte. Die 35-jährige Hundehalterin entfernte sich anschließend ohne auf die verständigte Polizei zu warten. Die Polizei konnte die Halterin mit Hund in unmittelbarer Nähe antreffen. Die 35-Jährige muss sich nun wegen der fahrlässigen Körperverletzung verantworten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verkehrsunfall an Kreuzung - 1.200 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Dienstag (05.01.2021). Gegen 16.50 Uhr fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Pkw in den Kreuzungsbereich Maudacher Straße/August-Heller-Straße und kollidierte mit einer 57-jährigen Pkw-Fahrerin. Die Polizei sucht nun Zeugen, da beide Verkehrsunfallbeteiligten angaben, dass die Ampel bei beiden grün anzeigte. Ein technischer Defekt der Ampelanlage kann ausgeschlossen werden. Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rollerdiebstähle - Unbekannte entwendeten am frühen Dienstagmorgen (05.01.2021), zwischen 6 und 9 Uhr ein Mofa vor einem Anwesen in der Budapester Straße. Anschließend wurde das Fahrzeug in den Bürgerpark Pfingstweide verbracht. Dort wurden Fahrzeugteile demontiert. Das Grundgerüst des Mofas ließ/en der/die Täter zurück. Der Schaden beläuft sich auf 120 Euro. Im gleichen Tatzeitraum wurde ein weiterer Roller in der Budapester Straße gestohlen. Dieser hatte eine Wert von 600 Euro. Die Polizei geht derzeit von einem Tatzusammenhang aus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fahrraddiebstahl - Unbekannte entwendeten bereits in dem Zeitraum 20.12.2020 bis 22.12.2020 ein Fahrrad. Das Trekkingrad war im Tatzeitraum in der Von-Weber-Straße abgestellt und vorschriftsmäßig angeschlossen. Durch den Diebstahl entstand ein Sachschaden in Höhe von 560 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Neustadt

Autofahrer mit über 3 Promille auf Autobahn festgestellt - 40-Jähriger in Haft - Am 05.01.2021, gegen 18:00 Uhr, wurde durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiautobahnstation Ruchheim ein blauer Opel Corsa auf dem Autobahnparkplatz "Bobelach" der A61 parkend festgestellt. Aufgefallen ist dieser zunächst durch seine ungewöhnliche Abstellweise. Der Fahrer stellte sein Fahrzeug nicht wie vorgesehen längs, sondern schräg in der Parklücke ab und stand mit noch eingeschaltetem Motor teilweise auf dem dort sehr hohen Bordstein. Als der 40-jährige Fahrer daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, offenbarte sich den Beamten der Grund für die Parkweise recht schnell. Aus dem Fahrzeug konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,11 Promille. Die Fahrt war somit für den 40-jährigen polnischen Staatsangehörigen beendet und die Fahrzeugschlüssel, sowie der Führerschein wurden sichergestellt. Ermittlungen ergaben darüber hinaus, dass der 40-Jährige mittels Europäischen Haftbefehls gesucht wurde. Er musste die Polizeibeamten zur Dienststelle begleiten, wo ihm zunächst eine Blutprobe entnommen wurde. Nachdem der Mann eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 EUR hinterlegt hatte, wurde er in Polizeigewahrsam genommen und am nächsten Tag einem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ am 06.01.2021 auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken eine Festhalteanordnung. Der 40-Jährige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Darüber hinaus erwartet den Fahrer eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Schifferstadt

Einbruch in Pfarrheim - In der Nacht vom 04. auf 05.01.2021 wurde die Tür eines Pfarrheimes in der Kirchenstraße aufgehebelt. Im Innern verursachte(n) der oder die bislang unbekannte(n) Täter Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Entwendet wurde gemäß erster Ermittlungen nichts. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

 

Speyer

Betrunkener Pkw-Fahrer kollidiert (Pressebild/ots) beim Abbiegen mit Ampel (58/0501) 05.01.2021, 15:27 Uhr - Mit dem Mast einer Ampelanlage kollidierte am Dienstag gegen 15:27 Uhr ein 30-jähriger Golf-Fahrer aus Speyer, als er die Landauer Straße ortsauswärts fahrend in die Paul-Egell-Straße abbog und hierbei nach rechts von der Fahrbahn abkam. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der Pkw als auch der Ampelmast erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 EUR. Der nichtmehr fahrbereite Golf musste abgeschleppt werden. Um ausgelaufene Betriebsstoffe kümmerte sich die Feuerwehr. Der 30-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt, allerdings konnte im Rahmen der Unfallaufnahme deutlicher Alkoholgeruch bei diesem wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Ihm wurde deshalb eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Zusätzliche Informationen