Aktuell

Polizei-Report vom 15. und 16. März 2020

Unfallflucht

Speyer (ots) Von Donnerstag auf Freitag kam es auf einem Parkplatz vor dem Berliner Platz in der Straße Im Erlich in Speyer zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter PKW stieß vermutlich beim Einparken in eine dortige Parklücke gegen den geparkten PKW der 53jährigen Fahrzeughalterin aus Speyer und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. An dem PKW, einem blauen Fiat Punto, entstanden diverse Kratzer und Deformierungen am linken Radkasten. Da an der beschädigten Oberfläche roter Lack festgestellt wurden, dürfte es sich bei dem flüchtigen PKW um einen PKW mit roter Lackfarbe gehandelt haben. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen, die Angaben zu dem unfallverursachenden Fahrzeug bzw. dessen Fahrer oder Fahrerin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

 

Körperverletzung und Hausfriedensbruch in Speyerer Bistro

(ots) Am Sonntagabend kam es in einem Bistro in der Windthorststraße zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 39-jährigen weiblichen Gastes. Ein alkoholisierte 34-jähriger Mann wurde zuvor durch Angestellte des Bistros verwiesen. Dem wollte er nicht nachkommen und ging in Richtung des Kühlschranks, um sich noch ein Getränk für den Heimweg mitzunehmen. Als die 39-jährige Frau sich ihm daraufhin in den Weg stellte, wurde sie durch den Beschuldigten umgerissen und durch einen Schlag auf die Wange leicht verletzt. Der Beschuldigte wurde danach durch Angestellte vor das Bistro verbracht, wo er begann, Tische und Stühle herumzuwerfen. Zu einem Sachschaden dürfte es nach derzeitigem Ermittlung hierbei nicht gekommen sein. Die Polizei leitete gegen den Beschuldigten, der auf seinem Heimweg noch angetroffen werden konnte, Ermittlungen wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch ein.

Zusätzliche Informationen