Aktuell

24 Diebstähle aufgeklärt u. a. Polizeimeldungen (ots)

Germersheim

Unfallflucht mit auffälligem PKW - Am Sonntagmittag befuhr ein 39-jähriger Quadfahrer gegen 15 Uhr die Hafenstraße in Germersheim. An der Anschlussstelle Germersheim Nord wollte der Fahrer eines weißen Ford SUV mit auffälligen blauen sogenannten "Rallystreifen" in die Hafenstraße abbiegen. Dabei übersah er den Quadfahrer und kollidierte mit diesem. Der Fahrer blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Der SUV Fahrer entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort und flüchtete auf die B35. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten sich unter Tel: 07274 9580 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

 

Haßloch

Wahlplakate der AfD beschädigt - Im Nachgang zur Bürgermeisterwahl in Haßloch am 8. November 2020 teilt die Landesgeschäftsstelle der AfD mit, dass 12 Doppelplakate und ein Einzelplakat teils gestohlen oder beschädigt wurden. Es entstand ein Gesamtschaden von 65 EUR. Die Polizeiinspektion Haßloch nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 06324-9330 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

24 Diebstähle aufgeklärt - Seit Mittwoch (11. November 2020) sind in der Gemeinde Haßloch 24 Fälle von Diebstählen und unbefugten Benutzungen von Fahrrädern bekannt geworden, für die jetzt ein Mann aus dem Landkreis Bad Dürkheim verantwortlich gemacht wird. (Bezug: Pressemeldung vom 13. November 2020). Umfangreiche Ermittlungen und operative Maßnahmen der Polizei Haßloch führten am Freitagvormittag (13. November 2020, ca. 11:30 Uhr) zum Erfolg. Ein 27-Jähriger wurde auf frischer Tat festgenommen, nachdem er versuchte sich Zutritt zu einem fremden Grundstück zu verschaffen. Aufgrund einer psychischen Erkrankung kam der Mann in eine Klinik. Eine Vielzahl von Fahrrädern stellte die Polizei sicher, deren Besitzer nicht feststehen. Die Polizeiinspektion Haßloch bittet diese sich zu melden und nimmt weiterhin Zeugenhinweise in dieser Sache unter Tel. 06324-9330 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 

Landau

Autos aufgebrochen und versucht kurzzuschließen - Bislang Unbekannte brachen zwischen Sonntag, 15.11.2020 15:00 Uhr, und Montag, 16.11.2020 08:00 Uhr, in der Wilhelm-Wüst-Straße in Landau einen weißen Sprinter auf. Der Täter durchwühlte auf der Suche nach Wertsachen das Fahrzeug. Der Versuch, das Fahrzeug kurzzuschließen misslang. In unmittelbarer Nähe schlug vermutlich der gleiche Täter an einem Ford Focus eine Scheibe ein und durchsuchte auch hier das Innere nach Wertsachen. Auch in diesem Fall misslang der Versuch, den Pkw kurzzuschließen. Es blieb daher bei Sachschaden. Hinweise nimmt die Kriminalinspektion Landau unter 06341/287-3333 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 

Ludwigshafen

Reifen zerstochen - Unbekannte zerstachen in der Nacht von Samstag (14.11.2020) auf Sonntag (15.11.2020) jeweils einn Reifen an insgesamt vier Fahrzeugen. Die betroffenen Fahrzeuge waren im Tatzeitraum in der Hagellochstraße geparkt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Einbruch auf Tankstellengelände - Unbekannte brachen in der Nacht von Samstag (14.11.2020) auf Sonntag (15.11.2020) zwei Münzbehälter auf einem Tankstellengelände in der Oppauer Straße auf. Des Weiteren wurde versucht in die Waschanlage einzubrechen. Aus den Behältern wurden Münzen in noch unbekannter Höhe gestohlen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verkehrsunfall mit Flucht - In der Zeit von Donnerstagmittag bis Samstagmittag beschädigten Unbekannte ein geparktes Auto in der Jakob-Binder-Straße. Der graue VW Golf wurde vermutlich durch einen Unfall am Kotflügel vorne links beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Hinweise zu dem Verursacher geben? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Speyer

Verkehrsunfallflucht im Stadtteil West - 15.11.2020, 15:37 - 20:05 Uhr - Am Sonntag touchierte im Zeitraum 15:37 - 20:05 Uhr ein derzeit unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Vorbeifahren den Fahrerspiegel eines im Carl-von-Ossietzky-Weg geparkten VW Golf. An diesem entstand ein Sachschaden von rund 250 EUR. Die Polizei sucht Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und Hinweise auf das unfallflüchtige Fahrzeug geben können. Hinweise nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232-1370 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 

Zusätzliche Informationen