Aktuell

Wolfgang Manger belädt das Auto für die nächste Fahrt ins Ahrtal. © ESW

Mitarbeiter Wolfgang Manger hilft mit Unterstützung der EnergieSüdwest im Ahrtal

Landau. – Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal Mitte Juli werden für den Wiederaufbau dringend Helfer mit handwerklichen Fähigkeiten gesucht.

   Einer der Ehrenamtlichen vor Ort ist der Elektriker Wolfgang Manger, der seine passive Altersteilzeit bei EnergieSüdwest nutzt, um gemeinsam mit örtlichen Installateuren und Stadtwerken noch vor dem Wintereinbruch so viele Heizungen wie möglich wieder zum Laufen zu bringen.

   Das entsprechende Material ist an der Ahr zurzeit allerdings Mangelware und die Beschaffung in der benötigten Größenordnung für den Privatmann Manger finanziell nicht leistbar.

   „Mit Blick darauf, dass Wolfgang Manger im Ahrtal nicht nur wichtige ehrenamtliche Arbeit leistet, sondern auch selbst für Unterkunft und Verpflegung aufkommt, war es für uns selbstverständlich, dass ESW ihn bei der Beschaffung des Materials unterstützt“, so ESW-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Waßmuth.

   EnergieSüdwest habe sich daher bereit erklärt, ihm das fehlende Material kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit Manger so schnell wie möglich wieder im Ahrtal tätig werden könne. - Sandra Diehl

 

Zusätzliche Informationen