Aktuell

Ein Gebet für Amerika inmitten des Chaos

Reverend John Dorhauer, Generalminister und Präsident der United Church of Christ, veröffentlichte am Mittwoch, dem 6. Januar, die folgende Erklärung, nachdem ein Pro-Trump-Mob das US-Kapitol übernommen hatte. Kirchenpräsident Christian Schad ruft zum gemeinsamen Gebet auf.

  Nach dem Sturm des Kapitols in Washington zeigt sich der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad schockiert. „Wir sind als unierte Kirchen in der EKD eng mit der United Church of Christ (UCC) als einer unserer Partnerkirchen verbunden“, hob Schad hervor. Dorhauer sei in der UCC sein Pendant als Vorsitzender des Präsidiums und der Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen in Deutschland (UEK). „In guter Freundschaft und vereint im Glauben beten wir mit den amerikanischen Protestanten um Frieden“, sagte der Kirchenpräsident.

  John Dorhauer schrieb: „Ich habe die letzte Stunde damit verbracht, zu beobachten, wie unser Kapitol einen Putschversuch in den Händen von bewaffneten Terroristen erträgt. Sie wurden durch die Worte unseres eigenen Präsidenten ermächtigt, die sie einluden, Maßnahmen zu ergreifen. Sie haben nun das Kapitol gestürmt und seine Sicherheitsbarrieren durchbrochen. Ich sah zu, wie der Vizepräsident von seinen Geheimdienstleuten aus dem Senatssaal eskortiert wurde. Ich habe beobachtet, wie unsere gewählten Vertreter aufgefordert wurden, unter ihren Schreibtischen in Deckung zu gehen, ihre Gasmasken aufzusetzen und Schutz zu suchen. Ich habe gesehen, wie Leichen auf Bahren hinausgetragen wurden, wie bewaffnete Demonstranten Türen und Fenster einschlugen, wie Tränengasbomben hochgingen und wie Terror die heiligen Hallen unserer Demokratie bedrohte.

  Ich hätte nie im Leben gedacht, dass ich so etwas jemals erleben würde. Es ist eine Nacht zum Beten, meine Freunde. Ich rufe uns alle auf, heute Nacht für einen Frieden in unserem Land zu beten. Bevor dies weiter eskaliert, mögen wir alle wachsam sein und im Gebet für ein schnelles und friedliches Ende dieser Sache eintreten. Beten wir für die gewählten Abgeordneten und ihre Mitarbeiter, die einige quälende Stunden des Wartens und Zuschauens verbringen werden.

  Beten wir für die Ordnungshüter, die ihr Leben riskieren werden, um unsere Demokratie zu verteidigen. Beten wir für Amerika – ein Land mit demokratischen Idealen, das diese Ideale nicht immer perfekt auslebt, aber das seit langem ein Leuchtfeuer des Lichts und der Hoffnung für viele ist, die mit der Hoffnung leben, freie Bürger in einem freien Staat zu sein. Gott helfe uns allen. Es möge Frieden auf Erden sein, und er möge bei mir beginnen.

  Heute Abend ruft die United Church of Christ die Kirche zu einer Gebetswache um 19:30 Uhr ET auf. Schließen Sie sich den Amtsträgern und Mitarbeitern in diesem nationalen Gebet für die Einheit unserer Nation an.“ - Evangelische Kirche der Pfalz

  Mehr zum Thema: www.ucc.org/a-prayer-for-america-in-the-midst-of-chaos/

  Zoom-Gottesdienst: https://ucc.zoom.us/webinar/register/WN_iT76XfS6Som2RiFusfeWPA

Zusätzliche Informationen