Aktuell

Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Andacht im Speyerer Dom am 27. Februar um 18 Uhr mit Generalvikar Andreas Sturm / Initiative des Rats der Europäischen Bischofskonferenzen

In der Fastenandacht „Halte.Punkt.Kreuz“ im Speyerer Dom am Samstag, den 27. Februar, um 18 Uhr wird Generalvikar Andreas Sturm besonders der Menschen gedenken, die in Verbindung mit der Corona-Pandemie verstorben sind.

   Der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) hat dazu aufgerufen, an jedem Tag der Fastenzeit in einem europäischen Land an die Opfer der Corona-Pandemie zu erinnern. Nachdem am 17. Februar 2021 in Albanien begonnen wurde, folgt Deutschland der Initiative am 27. Februar 2021.

   Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, würdigt die Initiative des CCEE, an der sich fast alle Bischofskonferenzen Europas beteiligen: „Es ist ein gutes Zeichen, dass wir europaweit, über mehrere Wochen verteilt, der Opfer der Corona-Pandemie und deren Angehörigen in Gottesdiensten gedenken. Jedes Land in Europa hat die volle Wucht der Pandemie erfahren. Vielen von uns sind die Bilder aus Bergamo unvergessen in Erinnerung. Ich empfinde dieses grenzüberschreitende Gedenken und Beten als beeindruckendes Zeichen der Solidarität und geschwisterlichen Verbundenheit.“ Am 27. Februar werden in zahlreichen deutschen Bistümern Gottesdienste im Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie gefeiert.

   Den musikalischen Rahmen für den Gottesdienst bilden die Kantate „Sehet, wir geh‘n hinauf gen Jerusalem“ (BWV 159) und Teile aus Kantate „Wer Dank opfert, der preiset mich“ (BWZ 17) von  Johann Sebastian Bach. Als Solisten gestalten Sopranistin Anabelle Hund, Altus Matthias Lucht, Tenor Martin Steffan und Bassist Lorenz Miehlich den Gesangspart. Die Instrumentalstimmen werden von Mitgliedern des Ensembles „L´ arpa festante“ übernommen. Für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Gottesdienst gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

   Gemeindegesang ist derzeit noch nicht möglich. Zudem muss während des gesamten Gottesdienstes eine FFP2-, KN95/N95- oder medizinische OP-Maske getragen werden. Eine vorherige Anmeldung für die Andachten ist erforderlich und kann über die Homepage des Doms erfolgen: www.dom-zu-speyer.de – Presse/Bistum Speyer

Zusätzliche Informationen