Aktuell

U17 Bundesliga-Mädchen © FC Speyer 09

Nur angekettet im Zaum zu halten

Eine komplett neue Trainingserfahrung musste dieser Tage die Mädchen-Bundesligamannschaft des FC Speyer 09 machen. Trainer Steffen Stadler hatte sich für seine Truppe etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

  Mit Corona sind wir in schwierigen Zeiten und dennoch müssen wir für den Rundenstart vorbereitet und topfit sein“, so Stadler im Gespräch mit Pressesprecher Rüdiger Pfeiffer. Mit breitem Schmunzeln stellte er seinen Mädchen „FUBOTIME“ samt seinem Erfinder und Trainer Jamil Shanab vor.

  „Fubotime ist eine Trainingsmethode für den Hochleistungssport, die mittlerweile von Fußballvereinen aller Ligen und Fußballprofis praktiziert wird. Fubotime ist eine Mischung aus Boxsport, fußballspezifischem Fitnesstraining, Koordination und Athletiksport“, sagt Jamil Shanab, der früher selbst Boxer und am Olympiastützpunkt in Heidelberg trainierte.

  Trainingsgeräte sind neben Live-Analyse-Displays Reaktionsleuchten, Fitness- und Widerstandsbänder, Expander und Gleichgewichtskissen. Selbst der deutsche Fußballbund (DFB) ist von den Trainingsmethoden überzeugt und sagt, dass Elemente des Boxsports in den modernen Trainingsalltag einer Profimannschaften gehören, nur so kann man Hochleistungssportler zu Höchstleistungen trainieren.

  Für die Bundesligamannschaft war dies nun (vor allem gerade in der Vorbereitung) alles andere als eine gewohnte Übungseinheit. Bei aller Tortur – Spaß soll es dennoch gemacht haben, sagt Stadler am Ende. „Die Mädchen wissen nun auch, dass Sie an Stellen Muskeln haben, wo sie bisher keine vermutet haben.“ Eine Frage jedoch blieb unbeantwortet. Wir wissen nicht, ob die Spielerinnen den Platz aufrecht oder auf allen Vieren verlassen haben. - Rüdiger Pfeiffer Presse & PR

Zusätzliche Informationen