Aktuell

WSV: Vereinsmeisterschaft / Langhoff, Mandel, Schleicher, Dieing ganz vorne

Nach der, durch Corona bedingten sehr kurzen Sommersaison, mit Trainingszeiten, die von teilweise 7 Stunden auf 2 1/4 Stunden in der Woche gekürzt wurden, beschloss das Trainerteam des WSV Speyer die aktuelle Form ihrer Wettkampfschwimmer zu testen.

  Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft schwammen die Sportler das offizielle Programm der Meisterschaft, allerdings ohne Startblock und fast im Dunkeln, was unseren Trainingszeiten von 19.45 bis 21 Uhr geschuldet war.

  Leider verletzte sich dadurch auch Carla Beste, sie kam zum Glück mit einem "blauen Auge" davon. Die Ergebnisse der einzelnen Schwimmer sind nach dem Trainingsrückstand nicht zu vergleichen mit den Zeiten aus den vergangenen Jahren. Trotzdem gaben alle Teilnehmer ihr Bestes und so wurde es ein harter Kampf um die 6 Vereinsmeistertitel.

  Beim Bambini-Cup (25 Schmetterling + 50 m Rücken + 50 m Brust + 50 m Freistil) in der Wertung die Jahrgänge 2009 und jünger gewann mit 2 Zehntel Vorsprung Theresa Langhoff, vor Frieda Schöne die mit 9 Zehntel den zweiten Platz vor Josepha Sailer verteidigte.
> 1. Langhoff Theresa 2010 3:01,10 min.
> 2. Schöne Frieda 2010 3:01,37 min.
> 3. Sailer Josepha 2010 3:02,22 min.
> 4. Filser Leilani 2011 3:06,37 min.
> Bei den Jungs gewann Jona Heineck vor Kristof Szarka.
> 1. Heineck Jona 2011 3:00,34 min.
> 2. Szarka Kristof 2010 3:03,41 min.

  In der Jugendwertung, Jahrgang 2005 bis Jahrgang 2008, müssen je 50 m Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil + 200 m Lagen geschwommen werden. Hier gewann souverän Leni Mandel vor Theresa Werner und Franziska Ciucka.
> 1. Mandel Leni 2007 5:34,00 min.
> 2. Werner Theresa 2008 6:21,64 min.
> 3. Ciucka Franziska 2008 6:25,40 min.
> 4. Krill Lena 2008 6:27,63 min.
> 5. Sievers Nora 2008 6:30,69 min.
> 6. Sieberg Judith 2009 7:29,45 min.
> In der männl. Jugend konnte Jaron Götz seinen Titel verteidigen.
> 1. Götz Jaron 2006 5:16,47 min.
> 2. Kropp Manuel 2007 5:30,10 min.
> 3. Strebel Philipp 2008 7:02,60 min.
> 4. Mandel Leon 2009 7:29,86 min.
> 5. Strebel Justus 2009 7:45,43 min.

  Bei den Frauen ( Jahrgang 2005 und älter) konnte Hannah Schleicher im letzen Wettkampf über 200 m Lagen noch mal das Blatt wenden und gewann vor Olivia Beste und Karla Brümmer.
> 1. Schleicher Hannah 2002 5:13,28 min.
> 2. Beste Olivia 2004 5:17,06 min.
> 3. Brümmer Karla 2005 5:36,73 min.
> 4. Brümmer Annina 2002 5:46,37 min.
> 5. Holstein Josefine 2004 5:57,24 min.
> 6. Götz Leandra 2003 6:06,39 min.

  In der Männerwertung kämpften die Geschwister Jonas und Moritz Dieing, zum vierte mal in Folge, gemeinsam mit Paul Rudolph um den Titel. Es gewann dann doch deutlich Jonas vor Moritz knapp vor Paul.
> 1. Dieing Jonas 1998 4:36,13 min.
> 2. Dieing Moritz 2000 4:40,71 min.
> 3. Rudolph Paul 2004 4:41,12 min.
> 4. Webel Paul 2004 5:08,88 min.
> 5. Wien Samuel 2004 5:16,37 min.
> 6. Baggett Moritz 2005 5:21,27 min.
> 7. Böttcher Fritz 2002 5:30,65 min.
> 8. Kropp Maurice 2005 5:56,23 min.

  Nun ist erst mal drei Wochen Trainingspause, wie es dann in der Halle weiter geht, hängt von den Verantwortlichen der Stadtwerke ab. - WSV

Zusätzliche Informationen