Aktuell

Ab Freitag: Geteilter Wochenmarkt

Zum Schutz der Marktbesucher haben die Stadtverwaltung Schifferstadt und der Organisator des Wochenmarktes beschlossen, die Stände erstmalig am Freitag, 24. April aufzuteilen: Ein Teil der Beschicker bleibt wie gewohnt auf dem Schillerplatz, die übrigen Verkaufsstellen befinden sich auf dem Vorplatz des Rathauses, vor der Kulisse des Alten Rathauses.

  „Wegen der Corona-Pandemie müssen alle Bereiche des öffentlichen Lebens überprüft werden. Das betrifft auch den Wochenmarkt“, erklärt Traudel Steigleder, Referatsleiterin Öffentliche Sicherheit und Ordnung. Im Frühjahr kämen auch mehr Beschicker zum Wochenmarkt, was es für die Besucher schwierig mache, den sicheren Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten.

  „Die Stände sind weiterhin nur fußläufig voneinander entfernt. Durch die Aufteilung schaffen wir aber gleichzeitig mehr Raum für jeden einzelnen und damit mehr möglichen Sicherheitsabstand“, sagt Steigleder, „uns ist es sehr wichtig, dass sich die Bürgerinnen und Bürger bei ihrem Markteinkauf sicher fühlen. Wir hoffen, dass diese Lösung gut angenommen wird!“ - Tatjana Rau / Bild: Stadt Schifferstadt

Zusätzliche Informationen