Aktuell

Ingo Wessel entwickelt das Gastronomie-Konzept für die BUGA 23 © Lothar Koch

BUGA 23: Ingo Wessel stellt am 28.01.2021 Gastro-Konzept für die Mannheimer Bundesgartenschau vor

Größte Herausforderung: die zwei unterschiedlichen Gelände gastronomisch für die 2,1 Mio. Besucher zu erschließen

Grün, nachhaltig und lecker: Die Gäste der BUGA 23 sollen mit gutem Gewissen etwas Besonderes genießen können

Ernährung und Nahrungssicherung ist eines der vier Leitthemen der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim

  Die „BUGA 23: Plattform“ ist ein Ort der Begegnung, der Vernetzung und des Erfahrungsaustauschs. Experten referieren hier über die Leitthemen der BUGA 23 – Klima, Umwelt, Energie und Nahrungssicherung. Unter dem Titel „Kulinarische Visionen und Chancen für eine nachhaltige Gastronomie auf der BUGA 23“ spricht Ingo Wessel am Donnerstag, 28.01.2021, um 18 Uhr, im Online-Vortrag im Rahmen der BUGA 23: Plattform.

 

 

  Über zwei Millionen Besucher werden zur Bundesgartenschau von April bis Oktober 2023 in Mannheim insgesamt erwartet. Das bedeutet täglich mehrere tausend Menschen, die alle irgendwann Hunger und Durst bekommen. Nun reicht es heutzutage nicht mehr aus, schlicht diese Grundbedürfnisse zu befriedigen.

  Auf einer Gartenschau wie der BUGA 23, die sich die Leitthemen Klima, Umwelt, Energie und Nahrungssicherung gesetzt hat und die die die erste klimaneutrale Bundesgartenschau werden will, wollen die Gäste bewusst essen und mit gutem Gewissen genießen: Das angebotene Essen sollte Bio sein, von regionaler Herkunft und natürlich in bester Qualität. „Grünes Essen“, teilweise direkt auf den benachbarten Flächen angebaut, frisch und zeitgemäß zubereitet und zugleich erschwinglich – das ist die kulinarische Vision für die BUGA 23.

  Über Trends und Chancen für eine nachhaltige Gastronomie, zu der neben regionalen Lebensmitteln auch Abfallvermeidung, Ressourcenschonung und Klimaschutz gehören, spricht der Gastronomieexperte Ingo Wessel in seinem Online-Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe BUGA 23: Plattform.

  Natürlich steht bei der Bundesgartenschau Mannheim 2023 das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund – und ist daher ein wichtiger Bestandteil des Gastronomiekonzepts. Ziel ist es, zumindest einen Teil der Gastro-Betriebe auch nach der BUGA 2023 weiterzuführen.

  Ingo Wessel berät und betreut seit über 30 Jahren national und international Museen, Theater, Konzerthäuser, Parks, Schlösser – und Gartenschauen. Auch in der Metropolregion ist Ingo Wessel kein Unbekannter. Er wirkte u.a. mit bei der Entwicklung der Gastronomie der Kunsthalle Mannheim, der Neuausrichtung der Gastronomie im Luisenpark, des Schlosses in Schwetzingen und Heidelberg und zeichnet für die Gastronomiekonzeptionen der BUGA Heilbronn 2019 und BUGA Erfurt 21 verantwortlich.

  Donnerstag, 28. Januar 2021, 18 Uhr / „Kulinarische Visionen und Chancen für eine nachhaltige Gastronomie auf der BUGA 23“ / Online-Vortrag von Ingo Wessel / Die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung: BUGA 23-Newsletter, auf unserer Homepage www.buga23.de oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. - Tanja Binder

 

Zusätzliche Informationen