Aktuell

Klimascouts verteilten kostenlose Sammeldosen für Zigarettenstummel

Schifferstadt. - Am Freitag, 21. Januar, verteilten die Klimascouts Alyssa Trautmann und Leonie Brahimi kostenlose portable Ascher als Sammeldosen für Zigarettenstummel. Viel zu oft werden Zigarettenreste achtlos in die Umwelt und auf die Straßen geworfen, die Folgen sind erheblich: 40 bis 60 Liter Grundwasser können pro weggeworfenen Zigarettenstummel verschmutzt werden.

   Dadurch wird das Pflanzenwachstum beeinträchtigt, auch das in den Tabakresten verbleibende Nikotin beschädigt die Umwelt und begünstigt damit die Klimabelastung. Der Filter selbst besteht auch Celluloseacetat, einem schwer abbaubaren Kunststoff, der viele Jahre benötigt, um zu zerfallen.

   Um das Bewusstsein dafür anzuregen und als einfaches Hilfsmittel, aufgebrauchte Zigaretten nicht in die Umwelt zu werfen, haben die Klimascouts aus Schifferstadt mit ihrem Logo beklebte portable Ascher an interessierte Bürger verteilt. Unter dem Motto „Filter von Morgen im Ascher entsorgen“ läuft die Aktion und auch der Wettbewerb zum Zigarettenkippen-Sammeln.

   Sie möchten mitmachen? Sammeln Sie Zigarettenstummel, beispielsweise in Gefäßen oder Tüten, die nicht mehr benötigt werden, versehen Sie diese mit einem Zettel, auf dem Ihr vollständiger Name und eine Kontaktinformation, wie zusätzlich Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder postalische Adresse. Dann legen Sie diese bis zum 28. Januar in den Sammeleimer vor dem Rathaus.

   Die pro Person abgegebenen Kippen werden anschließend gewogen und die drei größten Gewichtsmengen gewinnen. Der Preis für die Gewinnerinnen oder Gewinner sind Schmagges-Gutscheine im Wert von 50 €, 25 € und 15 € für die ersten drei Plätze. Nur über die angegebene Kontaktmöglichkeit können die Gewinner ermittelt und informiert werden.

   Anschließend werden alle gesammelten Zigarettenkippen an eine Recyclingfirma gesendet, die daraus Energie oder Nutzungsobjekte herstellt. - Susanne Löw

 

Zusätzliche Informationen