Aktuell

Michael Wagner (l.), Monika Kabs (4. v. l.), Ingo Böhn (5. v. l.) im Kreis von „Black & Beautiful Speyer“ und den Helferinnen in der Maskenproduktion. - Bilder © Bernhard Bumb

Ehrenamtlich über 2.000 Masken für den Kindernotarztwagen genäht

„Black & Beautiful Speyer“ spendet 10.055 €

Die Frauengruppe „Black & Beautiful Speyer“, die seit dem Höhepunkt der Corona-Krise Mitte März mit ihren Helferinnen insgesamt über 2.000 Mund-Nasen-Bedeckungen gemeinsam in Bärbel’s Änderungsschneiderei (Speyer) nähten, machen Kassensturz: 10.055 € kamen für den Förderverein Kindernotarztwagen e.V. zusammen.

 

Die Ehrenamtlichen

 

  Die Summe entstand aus dem Verkauf der gemeinsam genähten Alltagsmasken, die zu je 5 € Spende/Stück an Privatpersonen und Unternehmen verkauft wurden. Prominente Besteller waren die Stadt Speyer, die Deutsche Rentenversicherung Speyer, die Feuerwehr der Airbase Ramstein sowie die Sparkasse Vorderpfalz.

 

Dr. Böhn zeigt die medizintechnische Ausstattung des Kindernotartzwagens.

 

  „Viele von uns waren im Corona-Zwangsurlaub und wollten etwas sinnvolles tun“, so Schneiderin Bärbel Brecht-Fahnenstich, die die Aktion koordinierte. „Im Familienkreis wurden Unmengen an Bettwäsche und Tischdecken ausgemustert. Wir haben 164 Quadratmeter Laken gewaschen, gerissen und genäht und 804 Meter Gummi geschnitten, das ist länger als die Speyerer Maximilianstraße.“

Michael Wagner, Ingo Böhn und Damen von "Black & Beautiful Speyer".

 

  Das Projekt Kindernotarztwagen ist eine Herzenssache für die Frauen, zumal ein Mitglied der Gruppe als Fachkrankenschwester tätig ist und eine weitere Kollegin viele Jahre in der Pädiatrie als psychosozialer Dienst gearbeitet hat. Initiiert wurde der Kindernotarzt mit dem Ziel, bei Kindernotfällen einen auf diese Patientengruppe spezialisierten Notarzt an den Einsatzort entsenden zu können, da derartige Einsätze den Rettungskräften besondere Fachkompetenzen und emotionale Fähigkeiten abverlangen.

 

Lobende Worte von Michael Wagner und Monika Kabs.

 

4.700 Einsätze für Kinder gefahren

  Etwa 1 bis 2 Mal pro Tag wird der Kindernotarztwagen alarmiert und ist bereits zu mehr als 4.700 Einsätzen ausgerückt. Seit 2002 wird das Fahrzeug ehrenamtlich von Kindernotarzt Dr. Ingo Böhn (Frankenthal) betrieben und durch private Spenden finanziert. Der Kindernotarzt ist für den gesamten Rhein-Pfalz-Kreis zuständig, auch für Speyer.

  Bei der Übergabe des Spendenschecks an Dr. Ingo Böhn und Vertreter des Fördervereins waren auch Landtagsabgeordneter Michael Wagner (CDU), Bürgermeisterin Monika Kabs (CDU) und die Vorsitzende der CDU Speyer-Nord, Sigrid Wittemer, dabei.

  „Black & Beautiful Speyer“ entstand im Rahmen des Stadtratswahlkampfs 2019 und unterstützt soziale Projekte in Speyer. - Sabine Ross/Presse Black & Beautyful Speyer

Spendenkonten für den Kindernotarztwagen:

Sparkasse Vorderpfalz, IBAN: DE31 5455 0010 0193 3188 96

Volksbank Kur-und Rheinpfalz, IBAN: DE54 5479 0000 0000 4157 40

Kontakt Black & Beautiful Speyer: Sabine Ross, Tel.0 62 32 / 53 96 38

 

Zusätzliche Informationen