Aktuell

v. l. Frau Weinmann und Karl-Heinz Weinmann, Karlheinz Erny, Bernd Fahrnbach, Friedel Hinderberger, Christa Hinderberger, Rosemarie Keller-Mehlem, Gunter Fischer, Christoph Ewald (Sparkasse Vorderpfalz), Margarete Boiselle-Vogler (Rollstuhl) mit Betreuerin, Werner Lehr, Peter Merckel (Stahlbau Merckel), Maria Liedl, Klaus Schanninger (Gebäudetechnik Schanninger) © Bernhard Bumb

AV03: Offizielle Eröffnung der Athletik-Halle

Trainiert wird schon seit 2021

Speyer. - „Nachdem ein Richtfest und die Einweihung, beziehungsweise eine Übergabe bedingt durch Corona entfallen musste, ist dies der erste offizielle Akt zu unserem Neubau“, sagte Jörg Schanninger, Vorsitzender des Athletenvereins 1903 Speyer, in der gestern stattgefundenen Feierstunde anlässlich der nun offiziellen Eröffnung der Halle.

   Glückwünsche der Landesregierung zur offiziellen Eröffnung überbrachte Gunter Fischer, Abteilungsleiter Kommunales und Sport. Karl-Heinz Weinmann, der die Bauleitung inne hatte, übergab das Tagebuch der Baumaßnahme, aus dem er bedeutende Sätze zitierte, dem Vorstand.

   Vereinsvorsitzender Schanninger hieß vor allem Margarete Boiselle-Vogler, Ehrenmitglied und  „Gönnerin“ des AV03, willkommen. Schanninger mit einem Schmunzeln: „...Sie verzeihen es mir, wenn ich an dieser Stelle anmerke, dass Ihr Alter dreistellig ist“…

   Besonders begrüßte Schanninger den Ehrenvorsitzenden des AV03, Friedel Hinderberger, den Planverfasser Karlheinz Erny in Kooperation mit dem Architekturbüro Arif (Mannheim) und Bauleiter Karl-Heinz Weinmann. Der Vorsitzende erinnerte an die Helfer, die 3.600 Arbeitsstunden ehrenamtlich geleistet haben. Allerdings, hätten nur „knapp zwei Hände voll Leute“ geholfen. Lobende Worte gab es selbstverständlich für die Handwerker.

   Baubeginn war im November 2019, blickte Schanninger zurück und merkte an: bis zur Gebrauchsabnahme durch die Stadtverwaltung Speyer im Juli 2021 wurden rund 800.000 € verbaut. Im Zusammenhang mit den Eigenleistungen wurde Material im Wert von zirka 35.000 € verbaut.

  Seitens des Stadtrates waren Rosemarie Keller-Mehlem, Vorsitzende der Fraktion Unabhängig für Speyer (UfS), und Ehrenvorsitzender Friedel Hinderbeger auch als Ratsherr der SPD anwesend.

 

Auf der Homepage des Vereins (www.av03speyer.de) heißt es:

   Moderner Trainingsraum mit ca. 170qm Trainingsfläche - Neue Athletikhalle mit 2 x 16m langen Gewichtheberpritschen und insgesamt ca. 360qm Trainingsfläche - Tägliches Trainingsangebot (Mo. bis Fr.) für alle Alters- und Leistungsbereiche - Ein professionell sportliches Umfeld mit Betreuung durch erfahrenen Trainer - Einführendes Athletiktraining für Kinder und altersgerechte Trainingsmethodik - Erstellung eines individuell angepassten Trainingsplans für alle Alters- und Leistungsklassen.

   Beim AV 03 Speyer trainieren Leistungs- und Breitensportler in einem professionellen Umfeld diesen faszinierenden Sport. Sie erlernen die richtige Technik, trainieren ihre Kraft und lernen mit der besonderen Situation umzugehen, alleine mit dem Gewicht die geforderte Leistung zu erbringen.

   Neben der 1. und 2. Bundesligamannschaft bietet der AV eine hervorragende Nachwuchsarbeit für alle Altersklassen, die sich bereits mehrfach national mit ersten Plätzen beweisen konnte. Aber auch der Breitensport wird bei uns gefördert und bietet so Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, diese Olympische Sportart professionell zu erlernen und zu trainieren. - bb

Zusätzliche Informationen