Aktuell

Und seitab liegt die Stadt

Förderprogramm für Literaturveranstaltungen im ländlichen Raum

Mit dem Projekt „Und seitab liegt die Stadt“ fördert das Literarische Colloquium Berlin (LCB) und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien literaturbezogene Veranstaltungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in Orten mit weniger als 20.000 Einwohnern.

  Bewerbungsschluss ist der 15.10.2020. Bewerben können sich öffentliche Einrichtungen wie Bibliotheken, aber auch gemeinnützige Vereine und Verbände. Dabei muss die antragstellende Institution ihren Sitz in einem Ort mit weniger als 20 000 Einwohner haben.

  Gefördert werden können etablierte Formate wie Lesungen, Workshops, öffentliche Diskussionen und Lesereihen, vor allem aber auch neue und innovative Veranstaltungsideen. Das Jahresthema 2021 lautet Landschaft. Bis zu 10 000 Euro können beantragt werden. - Claudia Seyboldt

  Weitere Informationen sowie das Online-Bewerbungsportal findet man unter https://lcb.de/foerderung/und-seitab-liegt-die-stadt/

Zusätzliche Informationen