Aktuell

Sparkassen-Chef Thomas Traue: "Die Sparkasse Vorderpfalz spendet insgesamt 125.000 Euro an gemeinnützige Empfänger, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind". - Bild © Sparkasse Vorderpfalz

Corona-Hilfen: Sparkasse Vorderpfalz spendet insgesamt 125.000 Euro

166 Vereine und Organisationen aus Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis profitieren davon

Die Sparkasse Vorderpfalz spendet über ihre Corona-Hilfsaktion 100.000 Euro an gemeinnützige Empfänger, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind und stockt die Gesamtsumme über eine interne Spendenaktion um weitere 25.000 Euro auf. Sparkassen-Chef Thomas Traue betont: "Das Geld fließt in soziale, kulturelle und Sportprojekte, die in dieser schwierigen Zeit der Allgemeinheit zugute kommen und dem Gemeinwohl der Gesellschaft dienen. Aufgrund der Abstands- und Hygieneregelungen wird es keine Spendenübergabeveranstaltung geben, was ich sehr bedaure. Wir werden deshalb die Fördergelder in den nächsten Tagen überweisen".

Corona-Hilfen der Sparkasse soll das Ehrenamt und die Vereinsarbeit unterstützen

  Thomas Traue erklärt: "Die Corona-Krise macht auch vor den Vereinen in unserer Region nicht halt. Ich bin überwältigt, wie groß die Resonanz auf unsere 100.000-Euro-Corona-Hilfsaktion war. Als regional verankerte, öffentlich-rechtliche und kommunal getragene Sparkasse sind wir Teil der Gesellschaft und tragen Verantwortung, die über unser Bankgeschäft hinausgeht. Unsere Fördermittel sollen Vereinen und Organisationen helfen, die in irgendeiner Weise von der Corona-Pandemie betroffen sind und deshalb finanzielle Hilfe benötigen. Die Spenden sollen aber auch ehrenamtlich und bürgerschaftlich engagierten Menschen weiterhin Mut machen…

  ...Gerade jetzt sind sie mit ihrem Engagement und ihrer Hilfsbereitschaft eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Vorderpfalz engagieren sich ehrenamtlich. Um diesen Einsatz zu würdigen, haben wir zusätzlich 25.000 Euro Spendengelder intern ausgelobt. Ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten sich so für eine Spende direkt für Ihren Verein bewerben“. - Albert Schlarp

Zusätzliche Informationen