Aktuell

Diözesanversammlung tagt am 5. Oktober

Neue Geschäftsordnung soll Grundlage für die Hinzuwahl weiterer Mitglieder legen – Weitere Themen sind der Visionsprozess und die Haushaltskonsolidierung des Bistums

Speyer. - Die Diözesanversammlung trifft sich am Dienstag, den 5. Oktober, von 18 bis 22 Uhr zu ihrer dritten Vollversammlung. An der Sitzung nimmt auch Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann teil. Das Treffen findet coronabedingt in Form einer Videokonferenz statt.

   Ein wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Beratung der neuen Geschäftsordnung. „Die Diözesanversammlung mit ihren Organen ist zurzeit noch in der Stukturierungsphase. Die Geschäftsordnung soll uns als Grundlage unserer Arbeit dienen“, macht die Vorsitzende der Diözesanversammlung Gabriele Kemper deutlich. In der Geschäftsordnung wurden vor allem die Bestimmungen zur Hinzuwahl weiterer Mitglieder neu gefasst.

   „Wenn es gelingt, die neue Geschäftsordnung am 5. Oktober zu verabschieden, kann die Liste für die Hinzuwahl von bis zu sechs weiteren Personen noch am selben Abend eröffnet werden“, erläutert Gabriele Kemper. Kandidatinnen und Kandidaten für die Hinzuwahl zur Diözesanversammlung könnten dann bis zum 11. November vorgeschlagen werden.

   Weitere Sitzungsinhalte sind die Ergebnisse aus der Resonanzphase zum Visionsprozess SEGENSORTE, die Weiterführung des Visionsprozesses in einen Strategieprozess mit dem Ziel der Haushaltskonsolidierung sowie eine Information der Bistumsleitung über die Entscheidung zur Freizeit- und Bildungsstätte Heilsbach.

   Die Diözesanversammlung ist das synodale Gremium auf Ebene der Diözese. Sie hat die Aufgabe, die Themen und Anliegen der verschiedenen diözesanen Gremien zusammenzuführen und den Bischof zu beraten. Sie setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Allgemeinen Geistlichen Rates, des Priesterrates und des Katholikenrates sowie Vertreterinnen und Vertreter der Ständigen Diakone, der Pastoral- und Gemeindereferent/innen, der Ordensleute, des Diözesansteuerrates und des Caritasverbandes.

   Die Diözesanversammlung kann weitere Mitglieder hinzuwählen. Auch der Bischof kann zusätzliche Mitglieder berufen. Aktuell gehören der Diözesanversammlung 109 stimmberechtigte Mitglieder an. Im Sinn des Kirchenrechts nimmt die Diözesanversammlung die Aufgaben eines Diözesanpastoralrates für das Bistum Speyer wahr. - Bistum Speyer

   Weitere Informationen zur Diözesanversammlung: https://www.bistum-speyer.de/bistum/aufbau/raetekommissionen/dioezesanversammlung/

 

 

 

Zusätzliche Informationen