Aktuell

„Mannheim vor 40.000 Jahren. Auf den Spuren der Eiszeit”

BUGA 23: Plattform / 27.01.2022 um 17.30 Uhr

Mannheim. - Eine Veranstaltung der BUGA 23 in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen / Führung durch die Ausstellung „Eiszeit-Safari“ der Reiss-Engelhorn-Museen / Eiszeit in der Oberrhein-Region / Der Begründer der Klimaforschung Karl Friedrich Schimper kommt aus Mannheim

   Die „BUGA 23: Plattform“ ist ein Ort der Begegnung, der Vernetzung und des Erfahrungsaustauschs. Expert*innen referieren über die Leitthemen der BUGA 23. Neben Umwelt, Energie und Nahrungssicherung ist Klima Leitthema der BUGA 23. Kein Zufall: Mannheim spielt in der Klima- und Umweltforschung historisch wie modern eine sehr bedeutende Rolle.

   Karl Friedrich Schimper, 1803 geboren in Mannheim und ein echter Kurpfälzer gilt als Begründer der sogenannten Paläoklimatologie, der Lehre vom Klima im Verlauf der Erdgeschichte und Pionier der Eiszeit-Theorie. Der Naturforscher prägte als erster den Begriff „Eiszeit”.

   Auch in Mannheim war vor 40.000 Jahren Eiszeit. Wie sah das Leben während dieser Zeit aus? Welche Tiere lebten hier? Der Paläontologe Prof. Dr. Wilfried Rosendahl ist Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen und Wissenschaftlicher Vorstand des dortigen Curt-Engelhorn-Zentrums Archäometrie und führt im Rahmen der kommenden BUGA 23 Plattform durch die Ausstellung „Eiszeit-Safari“ und vermittelt Wissenswertes und Spannendes über die letzte Eiszeit in der Oberrheinregion.

   Erstmals werden neueste Forschungsergebnisse und bisher noch nie gezeigte Knochenfunde zur eiszeitlichen Tierwelt der Oberrheinregion gezeigt. Mehr als 100 Exponate, darunter lebensechte Tierrekonstruktionen, Skelette, Pflanzenpräparate und Mitmachstationen machen die Ausstellung zu einem besonderen Erlebnis.

   Interessentn können sich auf der BUGA 23 Homepage anmelden - https://www.buga23.de/veranstaltungen/plattform-01/. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wichtige Information: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage behält sich der Veranstalter vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Es gilt die Einhaltung der 2G+-Regelung.

   BUGA 23: Plattform - „Mannheim vor 40.000 Jahren - eine Führung durch die Ausstellung Eiszeit-Safari der Reiss-Engelhorn-Museen“ - Donnerstag, 27.01.2022, 17.30 Uhr - Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim - Anmeldung: https://www.buga23.de/veranstaltungen/plattform-01/. Teilnehmerzahl begrenzt.

 

Referent:   Prof. Dr. Winfried Rosendahl

   Prof. Dr. Rosendahl ist Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen und Direktor des Curt-Engelhorn-Zentrums für Kunst und Kulturgeschichte sowie Wissenschaftlicher Vorstand des Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie. 

   In seinen Ausstellungs- und Forschungsprojekten beleuchtet er u.a. das große Themenfeld „Klima und Wandel“ in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf regionaler wie internationaler Ebene. - Corinna Brod

 

Zusätzliche Informationen