BUNT GEMISCHT

Bild: Porträt Clemens Jöckle von Martin Eckrich

Clemens-Jöckle-Gedächtnisstiftung errichtet

Mit Freude und Dankbarkeit informiert die Kulturstiftung Speyer, dass zur Erinnerung an den geschätzten Kunsthistoriker Clemens Jöckle (1950-2014) eine Stiftung errichtet werden konnte. Über 70 Freunde und Bekannte brachten in den vergangenen sechs Monaten mit Beiträgen von 30 bis 2.000 € das nötige Stiftungskapital von 30.000 € auf. Die Gedächtnisstiftung will ganz im Sinne von Clemens Jöckle künftig aus den Zinserträgen Kunstausstellungen, Buchveröffentlichungen, Konzert- und Theateraufführungen in Speyer und der Pfalz fördern.

Sie ist die zwölfte Namensstiftung unter dem Dach der Kulturstiftung Speyer. Diese sucht seit 1993 Stifter und errichtet Treuhandstiftungen. Mit den jährlichen Zinserträgen von rund 30.000 € wird das Kulturleben unterstützt.

Im laufenden Jahr erhielten Zuschüsse unter anderem DreiCant-Chor, Dreifaltigkeitskirche, Gitarrensommer, Heiliggeistkirche, Historisches Museum der Pfalz, Kontrapunkte Speyer, Kunstverein Speyer, Motettenchor, Mozartchor, Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, Pfälzische Musikgesellschaft, Pfälzische Sezession, Protestantisches Dekanat, Speyerer Kammerorchester, Speyerer Münzgeschichte, Weltladen und mehrere Autoren zur Drucklegung von Büchern über "Könige der Pfalz", "Domlieder von Wilhelm Molitor" und den Humanisten (in Speyer und Straßburg) Matern Hatten.

Schenken und Lenken

Stiften heißt Schenken und Lenken. Die Kulturstiftung Speyer lädt ein, mit mindestens 30.000 € eine Namensstiftung mit einem selbst zu wählenden kulturellen Schwerpunkt zu errichten, damit erhebliche Einkommen- und Erbschaftsteuern zu ersparen und bei der Vergabe der Zinserträge mitzuwirken. Alle Zuwendungen fließen vollständig dem jeweiligen Stiftungszwecks zu. Die Kulturstiftung Speyer ist berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für das Finanzamt auszustellen. Das Kuratorium, anderswo Aufsichts- oder Stiftungsrat genannt, mit derzeit 21 Mitgliedern unter Vorsitz von Oberbürgermeister Hansjörg Eger, der dreiköpfige Vorstand (Peter Eichhorn, Jochen Klemke und Klaus Kopp) und der Geschäftsführer Uwe Wöhlert arbeiten ehrenamtlich und tragen Kosten privat.

Nähere Informationen unter www.kulturstiftungspeyer.de. Die Spendenkonten der Kulturstiftung Speyer sind: Sparkasse Vorderpfalz DE55 5455 0010 0380 1351 29 und Volksbank Kur- und Rheinpfalz e. G. DE73 5479 0000 0001 7115 12. Bei Zuwendungen bitte Adresse angeben, eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung wird zugesandt. -Uwe Wöhlert-