BUNT GEMISCHT

Das erste Buch über den Domnapf zu Speyer. - Bild: Matthias Grünewald

"Zu des Volkes Lust und Fröhlichkeit..."

Viele Leute kennen den Domnapf als Weinbrunnen. Wenn ein neuer Bischof in der Stadt Einzug hielt oder in Speyer ein Priester zum Bischof geweiht wird, dann gibt es einen vorzüglichen Pfälzer Tropfen aus der Domschüssel. Eine über 700 Jahre alte Tradition ist in Speyer erhalten geblieben. In anderen bedeutenden Städten ist dieser Brauch des Weinausschanks anlässlich herausragender Ereignisse untergegangen. In diesem Werk sind auch zwei Gedichte von Mundartdichterin Liesel Regneri (+) und Weihbischof Otto Georgens. Aber es geht in diesem Buch nicht nur um feucht fröhliches Feiern. 

Das Buch Der Domnapf zu Speyer erscheint ab Mitte November 2018, es ist in den Speyerer Buchhandlungen und im Copyshop Dörr (Salzgasse) erhältlich.

Das Buch: Broschur, 80 Seiten, Farb- und S/W-Fotos. Herausgeber: Bernhard Bumb, Gestaltung: Matthias Grünewald Grafik-Design, Druck und Bindung: Wirtz GmbH & Co. KG. Preis: 14,80 €; Verlag Bernhard Bumb, Speyer