BUNT GEMISCHT

Sparkasse Vorderpfalz: Die Gremien der Sparkasse wurden neu gewählt

Konstituierende Sitzung des Zweckverbandes und Wahl von Verwaltungsrat

Infolge der Kommunalwahlen vom Mai 2019 fand am 12. Juli die konstituierende Sitzung des Zweckverbandes mit der Wahl der Verwaltungsratsmitglieder der Sparkasse Vorderpfalz statt. Dieses Sparkassengremium bildet sich aus Vertretern der Städte Ludwigshafen, Speyer, Schifferstadt, des Rhein-Pfalz-Kreises sowie zu einem Drittel aus Sparkassenmitarbeitern.

Im Zweckverband sind vertreten: von der Stadt Ludwigshafen, Jutta Steinruck, Eleonore Hefner, David Guthier, Ernst Merkel, Maike Jurk, Gisela Witt, Jens Brückner, Hans-Peter Demmer vom Rhein-Pfalz-Kreis*: Clemens Körner, Silke Schmitt, Andrea Elisabeth Franz, von der Stadt Speyer Stefanie Seiler, Dr. Axel Wilke, Friedel Hinderberger, von der Stadt Schifferstadt: Ilona Volk *Zwei weitere Vertreter aus dem Rhein-Pfalz-Kreis sind noch vom Kreistag zu benennen.

Mitglieder im Verwaltungsrat sind von der Stadt Ludwigshafen Jutta Steinruck, Julia Appel, Heinrich Jöckel, Johannes Thiedig, Monika Kleinschnitger, Dr. Rainer Metz, vom Rhein-Pfalz-Kreis Clemens Körner, Hans-Dieter Schneider, Karl Martin Gensinger, Walter Altvater, von der Stadt Speyer Stefanie Seiler, Michael Wagner, Walter Feiniler, von der Stadt Schifferstadt Ilona Volk, Mitarbeitervertreter sind Bernd-Ernst Ruppert, Klaus Fritzmann, Jennifer Dissinger, Michael Tremmel, Bernd Schmoz, Marcus Altmann und Alexandra Kemmer-Schehata.

Hintergrundwissen:

Der Verwaltungsrat ist das oberste kommunale Aufsichtsorgan der Sparkasse Vorderpfalz. Er bestimmt die Richtlinien der Geschäftspolitik und beaufsichtigt die Geschäftsführung des Vorstands. Träger der Sparkasse ist der Zweckverband bestehend aus den Städten Ludwigshafen, Speyer, Schifferstadt und dem Rhein-Pfalz-Kreis. Der Vorsitz in Zweckverband und Verwaltungsrat wechselt in zweijährigem Rhythmus zwischen Ludwigshafen, dem Rhein-Pfalz-Kreis und Speyer. Zur Zeit ist die Speyerer Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler Vorsitzende im Zweckverband und Verwaltungsrat der Sparkasse Vorderpfalz. Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen) und Clemens Körner (Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises) sind Stefanie Seilers Stellvertreter.

Infolge der Kommunalwahlen im Monat Mai fanden die konstituierende Sitzung des Zweckverbandes sowie die Wahl der Verwaltungsratsmitglieder der Sparkasse Vorderpfalz statt.


Über die Sparkasse Vorderpfalz

Die Sparkasse Vorderpfalz ist mit einer Bilanzsumme von 5,1 Milliarden Euro die größte Sparkasse in Rheinland-Pfalz. Die Zufriedenheit ihrer Kunden ist für sie Maßstab und Antrieb zugleich. Deshalb kombiniert sie persönliche und digitale Services und ermöglicht dadurch einen umfassenden Zugang zu ihren Finanzdienstleistungen. Mit 51 Standorten inklusive sechs PrivatkundenCentern unterhält sie vor Ort das mit Abstand dichteste Geschäftsstellen-, Service-, und Geldautomatennetz der Region. Über die Sparkassen-App, ihre Webseite sparkasse-vorderpfalz.de, OnlineBanking und das KundenDialogCenter ist sie rund um die Uhr erreichbar.


Gesellschaftlich engagiert: Das macht eine Sparkasse aus

Was gibt es schöneres, als Freude mit anderen zu teilen? Als öffentlich rechtliches Kreditinstitut gehört es zur unternehmerischen Identität der Sparkasse Vorderpfalz, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben in ihrem Geschäftsgebiet zu unterstützen. Ein großer Teil der erwirtschafteten Erträge fließt wieder in Form von Spenden und Sponsoring sowie über ihre fünf Stiftungen mit einem Stiftungskapital von insgesamt über 20 Millionen Euro an Vereine, Schulen, Institutionen und ehrenamtlich wirkende Bürgerinnen und Bürger zurück. Allein im zurückliegenden Geschäftsjahr sind Fördergelder in Höhe von über 1,3 Mio. Euro geflossen. Damit hat sie in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis über 1.100 soziale, kulturelle, gesellschaftliche, wissenschaftliche und sportliche Projekte begleitet, die ohne ihre Unterstützung oftmals nicht zustande gekommen wären. Daneben ist die Sparkasse Vorderpfalz ein wichtiger Steuerzahler, Investor, Ausbilder und Arbeitgeber. -Albert Schlarp-