BUNT GEMISCHT

Stefanie Seiler, Steffen Schwendy. - Bild © SPR

Baum gepflanzt

Symbolisches Angießen und symbolischer Spatenstich

Speyer. - Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) und Steffen Schwendy, Leiter Grün-Amt Speyer, haben gestern eine Kleinkronige Winterlinde, Typ Rancho, angegossen und mit einem Spaten noch etwas Erde um den Stamm gegeben. Frisch gesetzt wurde der Baum an der Ecke Klipfelsaue/Schillerstraße.

  Diese Baumpflanzung stehe im Zusammenhang mit der deutschlandweiten Aktion „Einheits-Buddeln“ - eigentlich gedacht für den Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober. Slogan: Für jeden Bundesbürger – ca. 83 Mio – soll nun ein Baum gesetzt werden. Begonnen worden sei bereits in Schleswig-Holstein, so die OB. Das Exemplar, das nun gepflanzt wurde, habe die Baumschule Wühl, Römerberg-Dudenhofen geliefert.

  Schwendy ging auf den Klimawandel ein. Er sagte Überprüfungen im ganzen Stadtgebiet zu um den Zustand der Bäume hinsichtlich der heißen Sommer 2018 und 2019 festzustellen. Ob die neue Winterlinde gegen mögliche Schädlinge resistent ist, müsse sich erst noch zeigen. -bb-