BUNT GEMISCHT

Bilder © Bernhard Bumb

Kleine leckere Häppchen aus Eritrea & Co.

Speyer. - Asylbewerber haben auf dem Gscherrplätzl kulinarische Köstlichkeiten ihrer Herkunftsländer angeboten. Unterstützt wurden die Asylbewerber vom Arbeitskreis Asyl, vom Diakonischen Werk Pfalz und vom Quartier-Projekt „Chancen sehen – Chancen geben“.

v. l.: Nadja Hattab (CDU Stadtratsfraktion) Vorsitzende des Ausschusses Migration der Stadt Speyer, Thomas Weiter, Rosemarie Keller-Mehlem (CDU-Stadtratsfraktion).

 

  Unter dem Motto „Essen verbindet“ gab es iranische, irakische, eritreische, somalische, armenische, nigerianische, aserbaidschanische und syrische Häppchen. Aber auch kleine Genüsse aus der deutschen Küche waren begehrt. Musikalisch hat die Combo „Habibi“ die Gäste unterhalten. Die Aktion „Essen verbindet“ fand im Rahmen des Programms der Interkulturellen Woche 2019 statt. -red-