BUNT GEMISCHT

X Monroe-Filmabend

Auf einen Klassiker zu Hause bei der Speyerer Oberbürgermeisterin und anderen Gastgebern

Speyer. - Es ist ein „Blind-Date“ der besonderen Art: Auf Initiative des Historischen Museums der Pfalz hin laden am Abend des 16. November 2019 sechs Personen des öffentlichen Lebens in Speyer zu sich nach Hause ein, um mit maximal je sechs unbekannten Gästen um 19 Uhr einen Monroe-Filmklassiker zu schauen.

  Interessenten melden sich unter Angabe des Films, den sie schauen möchten, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bekommen im November eine Adresse mitgeteilt. Welcher Gastgeber die Tür öffnet, bleibt ein Geheimnis. Die Teilnahme ist kostenfrei.

  Folgende Filme stehen zur Auswahl: „Niagara“, „Das verflixte 7. Jahr“, „Bus Stop“ (dieser Film wird ca. 10 Autominuten von der Speyerer Innenstadt aus gezeigt), „Fluss ohne Widerkehr“, „Manche mögen's heiß“ und „Misfits - Nicht gesellschaftsfähig“.

Pro Anmeldung werden maximal zwei Plätze vergeben

  Der „X Monroe Filmabend“ ist eine auf Einladung von Privatpersonen durchgeführte Veranstaltung, die vom Historischen Museum der Pfalz koordiniert wird. Die Aktion findet anlässlich der Sonderausstellung „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“ statt, die noch bis zum 12. Januar 2020 im Historischen Museum der Pfalz gezeigt wird. Weitere Informationen unter www.marilyn-ausstellung.de -Presse/Museum-