POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 17. und 18. April 2019

Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Rülzheim (ots) Bargeld in unbekannter Höhe erbeutete ein maskierter Täter am Donnerstag um kurz vor halb zehn in einer Bäckerei in der Jahnstraße in Rülzheim. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der unbekannte Täter die Angestellte der Bäckerei zur Herausgabe des Geldes auf. Der Täter steckte das Geld in einen Beutel und flüchtete. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen aus dem Direktionsbereich Landau nach dem bisher noch unbekannten Täter. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 180 cm groß, zirka 20-25 Jahre alt, blaue Augen, normale Statur, trug eine schwarze Hose sowie eine schwarze Jacke (ähnlich einer Motorradjacke) mit orangefarbenen Applikationen. Die Ermittlungen dauern noch an. Zeugen, denen eine oben beschriebene Person im Bereich der Jahnstraße in Rülzheim gegen 09:30 Uhr aufgefallen ist oder Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug geben können, werden dringend gebeten sich mit der Polizei Germersheim per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07274/958-0 in Verbindung zu setzen.

Bußgeldbescheid für Verkehrsrowdy - Haßloch/A65 (ots) Mit einem saftigen Bußgeldbescheid muss ein junger Audifahrer rechnen, der gestern kurz vor 15 Uhr auf der A 65 auf dem rechten Standstreifen mehrere Fahrzeuge überholte. Ein Autofahrer meldete den Verkehrsrowdy, dem scheinbar seine gefahrene Geschwindigkeit von 170 km/h zu langsam war. Anhand des Kennzeichens erfolgen derzeit die Ermittlungen nach dem jungen Fahrer. Sollten durch das rücksichtslose Verhalten des Audifahrers sonstige Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein, werden diese gebeten, sich mit der Polizei Edenkoben unter der Rufnummer 06323 955 0 in Verbindung zu setzen.

Zwei Leichtverletzte bei Abbiegeunfall - Speyer (ots) 17.04.2019, 06.50 Uhr In Höhe des Wasserübungsplatzes Reffenthal wollte ein 38-jähriger Militärangehöriger mit einem Renault von der Kreisstraße 2 nach links auf das dortige Gelände abbiegen. Dazu setzte er den linken Fahrtrichtungsanzeiger und verringerte seine Geschwindigkeit. Während des Abbiegevorgangs wurde er von einer Hyundai Fahrerin überholt. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der Hyundai über die Gegenfahrbahn geschleudert und kam in dem dortigen Zaun zum Stehen. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 4500 Euro. Die Richtungsfahrbahn Speyer-Otterstadt musste für die Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle von 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr gesperrt werden.

Ladendiebstahl - Speyer (ots) 17.04.2019, 12.40 Uhr Drei Männer im Alter von 26 und 27 Jahren entfernten in einem Einkaufsmarkt in der Auestraße die Sicherungsetiketten an 20 Jack Daniels Flaschen und verstauten diese zusammen mit einer Lautsprecherbox, 28 Duftbäumen und sechs Packungen Puma Socken in Taschen und verließen den Kassenbereich ohne zu bezahlen. Danach wurden sie Ladendetektiv angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Gesamtwert der Gegenstände liegt bei 510 Euro.

Diebstahl aus Krankenzimmer - Speyer (ots) - In einem Krankenzimmer im Vincentiuskrankenhaus hat ein Unbekannter in Abwesenheit der Patientin ein verschlossenes Schrankfach aufgehebelt, jedoch nichts entwendet. Im Rahmen einer durchgeführten Befragung in den angrenzenden Zimmern konnte stellte sich heraus, dass im gleichen Tatzeitraum eine Armbanduhr aus einer unverschlossenen Nachtischschublade entwendet wurde. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Drei Verkehrsunfälle mit Radfahrerbeteiligung - Speyer - Drei Verkehrsunfälle mit Radfahrerbeteiligung - Ein 69-jähriger Citroen Fahrer wollte aus der Straße "Im Erlich" nach rechts auf die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Berliner Platz einbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten, da Schulkinder an der dortigen Furt auf ihren Fahrrädern entgegenkamen. Als deren Ampel auf Rot schaltete, fuhr er mit seinem PKW an, übersah dabei eine 13-jährige Radfahrerin, welche als letzte die Fahrbahn überquerte und fuhr gegen das Vorderrad. Nach dem Zusammenstoß gab die Radfahrerin an, nicht verletzt zu sein und schnell zur Schule zu müssen. Sie entfernte sich vom Unfallort, ohne Angaben zu ihrer Person zu machen. Gegen 17.00 Uhr erschien sie zusammen mit ihrem Vater auf der Dienststelle und meldete den Unfall nach. Nach ihren Angaben soll es einen Zeugen geben, der bestätigen kann, dass sie bei Grün über die Furt gefahren ist. Der Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Speyer in Verbindung zu setzten. - 07.52 Uhr Leicht verletzt wurde ein 36-jähriger Radfahrer an der Einmündung Dudenhofer Straße/Geisselstraße. Er war hier auf dem Radweg entgegen der erlaubten Fahrtrichtung in Richtung Dudenhofen unterwegs und wurde von einer entgegenkommenden Skoda Fahrerin übersehen, die nach rechts in die Geisselstraße einbog. Der Radfahrer wurde bei dem folgenden Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. - 12.00 Uhr Beim Linksabbiegen aus der Tullastraße in die Waldseer Straße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Fahrer und einem entgegenkommenden Radfahrer, der auf der dortigen Fußgänger-/Radfahrerfurt die Fahrbahn in Richtung Tullastraße überquerte. Der Radfahrer wurde bei dem folgenden Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der VW Fahrer gab bei der Unfallaufnahme an, dass der Radfahrer bei Rot über die Furt gefahren sei, was dieser allerdings bestritt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Speyer in Verbindung zu setzten.

Diebstahl von E-Bikes - Schwegenheim (ots) Zwei E-Bikes konnten bisher unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag aus einem Gartenhäuschen entwenden. Die unbekannten Täter gelangten vermutlich über den angrenzenden Feldweg an das Gartenhäuschen in der Rappengasse in Schwegenheim. Am Gartenhäuschen versuchten die Täter zunächst die Stahltür aufzuhebeln, was allerdings misslang. Anschließend fanden die Täter den Schlüssel und konnten so das Gartenhäuschen betreten. Nachdem die Täter die beiden Fahrräder, im Wert von über 5000 Euro, herausgeholt hatten, verschlossen sie die Tür wieder und verließen das Grundstück. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Germersheim telefonisch unter 07274 958-0 oder per Mail an

Diebstahl eines Audi Q 5 - Ein neuer Audi Q 5 wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag von der Hofeinfahrt eines Anwesens im Südring in Rülzheim entwendet. Die bisher unbekannten Täter überwanden vermutlich mittels technischer Hilfsmittel das Keyless-Go-System und fuhren mit dem Auto, im Wert von etwa 65.000 Euro, davon. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Germersheim telefonisch unter 07274 958-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Polizei-