POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 24. und 25. April 2019

Psychisch auffälliger Mann will sich von Polizei erschießen lassen - Hockenheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) Am Mittwoch kurz vor 13.30 Uhr kam es in einem Imbiss zu einem Streit zwischen zwei 15-Jährigen und einem 43-jährigen Mann, in dessen Verlauf ein Handy eines der 15-Jährigen beschädigt wurde. Der 43-Jährige verließ den Imbiss und lief in Richtung Stadthalle, weshalb einer der 15-Jährigen die Polizei verständigte. In der Parkstraße konnte eine Streife des Polizeireviers Hockenheim den 43-Jährigen feststellen. Als diese den Mann ansprachen, verhielt er sich gegenüber den Beamten sofort aggressiv, zog unvermittelt ein Messer und hielt sich dieses dann an seine Kehle. In der Folge forderte er die Beamten mehrfach auf ihn zu erschießen, betitelte diese als Nazis, zeigte den Hitler-Gruß und beleidigte sie fortlaufend. Die Beamten redeten minutenlang deeskalierend und beschwichtigend auf den 43-Jährigen ein. Schließlich ließ er sein Messer fallen und brach emotional und weinerlich zusammen. Der Mann wurde daraufhin von einer weiteren Streifenwagenbesatzung mit Handschließen auf dem Boden liegend gefesselt und in Gewahrsam genommen. Hier beschimpfte der 43-Jährige die eingesetzten Beamten fortlaufend. Der 43-Jährige wurde im Anschluss in eine spezielle Fachklinik gefahren und dort vorgestellt.

Supermarkt überfallen - Ludwigshafen - Maudach (ots) Am Abend des 24.04.2019, gegen 19:50 Uhr, betrat ein maskierter Täter einen Supermarkt in der Silgestraße und forderte zwei Mitarbeiterinnen, unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, ihm Bargeld zu geben. Nachdem der Unbekannte das Geld erhielt, verließ er das Geschäft. Der männliche Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Etwa 40 Jahre alt, 1,80-1,90 m groß, dunkle Augen, heller Teint. Die Höhe der Beute ist bislang nicht bekannt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall - Speyer (ots) Hohe Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall im Schillerweg. Eine 72-jährige Peugeot Fahrerin hat einen vor ihr verkehrsbedingt abbremsenden Ford Focus zu spät erkannt und fuhr auf. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 7500 Euro. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die beiden Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt.

Papiere aus Rucksack entwendet - Speyer (ots) In der Maximilianstraße wurde einer 76-jährigen Frau aus einem Rucksack, den sie auf dem Rücken trug, eine Briefmappe mit diversen Ausweispapieren entwendet. Sie selbst hatte zunächst nichts bemerkt und wurde erst durch eine Passantin auf ihren offenen Rucksack aufmerksam gemacht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Stürmischer Abend - Speyer (ots) Starke Windböen hielten die Feuerwehr und die Polizei auf Trapp: 18.25 Uhr Aufgrund des Sturms fiel in der Fuchsweiherstraße ein Fahrrad auf einen daneben geparkten PKW. Schaden: 200 Euro - 18.30 Uhr Im Akazienweg drückte der Sturm einen Bauzaun auf einen geparkten PKW. Der Bauzaun wurde aus dem Weg geräumt. Schaden: 400 Euro. - 18.34 Uhr In der Johannesstraße drohten Bauzäune in Höhe der dortigen Metzgerei auf die Straße zu fallen. Durch die Streife konnten die Zäune so platziert werden, dass diese keine Gefahr mehr darstellten. - 18.35 Uhr Durch den Sturm wurden Ziegel von einem Hausdach in der Peter-Drach-Straße auf einen vor dem Haus stehenden Pkw geweht. Dadurch zersplitterte an dem Pkw die Frontscheibe. Weiterhin entstanden Kratzer und Dellen auf der Motorhaube, dem Pkw Dach und der Beifahrertür. Schaden: 15000 Euro. Da zu befürchten war, dass weitere Ziegel vom Hausdach fallen, wurde die Feuerwehr verständigt. Bis zu deren Eintreffen wurde die Gefahrenstelle durch die eingesetzten Polizeibeamten abgesichert. - 19.56 Uhr Durch einen Anrufer wurde mittgeteilt, dass auf der B 9 in Höhe der Anschlussstelle Speyer-Nord ein Verkehrsschild auf die Fahrbahn geweht wurde. Durch die eingesetzte Streife wurde das Schild beseitigt. - 22.45 Uhr Anwohner meldeten abgebrochene Äste in der Straße "Eselsdamm". Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Baumkrone brüchig war und eine allgemeine Gefahr davon ausging. Die Feuerwehr wurde verständigt und übernahm die weiteren Maßnahmen vor Ort. - 23.30 Uhr Ein besorgter Anrufer meldete mehrere Äste auf dem Gehweg in der Theodor-Heuss-Straße. Dabei handelte es sich um mehrere kleine Äste, welche ohne Probleme beiseite geräumt werden konnten. Eine weitere Gefährdung bestand nicht.

Einbruch in ein Geschäftsgebäude - Haßloch (ots) In der Nacht zum Donnerstag, den 25.04.2019, brachen unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in das Geschäftsgebäude MediZentrum in der Hans-Böckler-Straße ein. Im Gebäude brachen sie eine Tür zu einem Lagerraum auf. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324/933-0, Fax 06324/933120, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zu wenden.

Diebstahl von Baumaschinen - Schwegenheim (ots) Mehrere Baumaschinen im Wert von zirka 500 Euro entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch durch Aufhebeln eines Bauwagens auf einer Baustelle in der Hauptstraße in Schwegenheim. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Germersheim unter 07274/958-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Sachbeschädigung an Pfarramt - Ludwigshafen (ots) Zwischen dem 21.04.2019 und dem 23.04.2019 beschädigten Unbekannte insgesamt 20 Scheibenelemente eines Pfarrheims in der Georg-Herwegh-Straße. Die Täter hatten Steine auf die Fenster geworfen und dadurch Beschädigungen in Form typischer Steinschläge verursacht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einbruch in Oggersheimer Schule - Ludwigshafen (ots) Über die Ostertage (zwischen dem 18.04.2019, 16 Uhr und dem 23.04.2019, 10 Uhr) brachen unbekannte Täter in eine Schule in der Hermann-Hesse-Straße ein. Im Inneren wurden hochwertige Werkzeuge gestohlen und mehrere Scheiben eingeworfen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizeiinspektionen in Ludwigshafen unter 0621 963-2122 und 0621 963-2222 auf.

Schlägerei in Gaststätte - Ludwigshafen (ots) Am Dienstagmorgen (23.04.2019, 6.10 Uhr) kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen sechs Personen in einer Gaststätte in der Wredestraße. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt und kamen mit Schürfwunden und Prellungen davon. Ein 27- und ein 33-Jähriger mussten in Gewahrsam genommen werden, weil sie ihrem Platzverweis nicht nachkamen. Den Auslöser der Schlägerei ermittelt derzeit die Polizei. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

B9 bei Jockgrim wegen Unfall für 1,5 Stunden gesperrt - Jockgrim B9 (ots) Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Unaufmerksamkeit fuhr am 25.04.2019 gegen 23:40Uhr ein 23-jähriger Autofahrer dem vorausfahrenden Transporter mit Anhänger auf. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 18.000,-EUR und der Unfallverursacher verletzte sich leicht an der Hand. Aufgrund des Trümmerfeldes (der Anhänger war mit Baumaterial beladen) auf der B9 musste die Richtungsfahrbahn nach Karlsruhe an der Anschlussstelle Kieswerk für 1,5Stunden gesperrt werden. Neben Polizei waren noch FFw(ein Fahrzeug brannte kurzzeitig), die Straßenmeisterei und Abschleppdienste im Einsatz. -Polizei-