POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 4. Mai 2019

Reilingen/BAB 6: Lkw-Anhänger gerät in Brand (ots) Am Freitagabend geriet auf der A 6 bei Reilingen der Anhänger eines Lkw-Gespanns in Brand. Der 42-jährige Fahrer des Lkw mit Anhänger wurde gegen 22 Uhr von anderen Verkehrsteilnehmern mittels Lichthupe auf ein Problem an seinem Fahrzeug hingewiesen. Bei einem Blick in den Rückspiegel erkannte er Rauchentwicklung an einem Reifen seines Anhängers. Er hielt auf dem Standstreifen an und konnte noch rechtzeitig den Anhänger abkuppeln, um ein Übergreifen der Flammen aus den Lkw zu verhindern. Löschversuche mit zwei Feuerlöschern schlugen fehl, der Anhänger geriet in Vollbrand. Dieser konnte durch die kurz darauf eintreffenden Feuerwehren aus Hockenheim und Schwetzingen rasch gelöscht werden. Der Anhänger musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Während der Löscharbeiten war die Fahrbahn in Richtung Heilbronn kurzzeitig voll gesperrt. Während der Aufräumarbeiten konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Es ergab sich ein Rückstau von rund 2 Kilometern.

Streit um Parkplatz endet in Anzeige - Speyer (ots) Zwischen den 46-jährigen und 44-jährigen Männern aus Speyer kam es aufgrund eines Parkplatzes zu einem Streit. Nach dem daraus resultierenden Wortgefecht schlug der 46-jährige Mann seinem Widersacher mit der Hand ins Gesicht.

Einbruch in Wohnhaus - Speyer (ots) Bisher unbekannte Täter hebelten eine Terrassentür eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Sprater-Straße auf. Im Inneren der Wohnung entwendeten diese dann Schmuck im niedrigen vierstelligen Bereich.

Falscher Zwanziger - Speyer (ots) Ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Tullastraße informierte die Beamten darüber, dass ein 65-jähriger Kunde aus Speyer mit einer falschen 20-Euro Banknote bezahlt habe. Vor Ort konnte die Blüte sichergestellt werden. Die Ermittlungen hinsichtlich deren Ursprungs dauern an. -Polizei-