POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 3. Juni 2019

Mofadiebstahl Steinhäuserwühlsee - Speyer (ots) Der Geschädigte stellte seinen Mofaroller Keeway für ca. 2 Stunden unabgeschlossen im Bereich Steinhäuserwühlsee ab. Bei seiner Rückkehr an die Abstellörtlichkeit, stellte er das Fehlen seines Zweirads fest. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1500 Euro. Derzeit liegen keinerlei Täterhinweis vor. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Zwei Autos mit Farbe besprüht und zerkratzt - hoher Sachschaden - Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Am Sonntag zwischen 06.15 Uhr und 09.45 Uhr beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter in der Mozartstraße Ecke August-Neuhaus-Straße zwei hochwertige Fahrzeuge der Marke Aston Martin und Daimler Benz. Der oder die Unbekannten besprühten die Fahrzeuge großflächig mit grüner Farbe, anschließend wurden mehrere lange Kratzer in die Fahrzeuge eingeritzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwetzingen unter 06202 2880 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Sachbeschädigung durch Graffiti - Speyer (ots) Im Rahmen der Streife konnten hinter der Stadthalle mehrere Jugendliche einer Personenkontrolle unterzogen werden. Hierbei fielen den kontrollierenden Polizeibeamten mehrere frische Graffitis an dortiger Wand auf. Zudem konnte eine schwarze Graffitidose an der Kontrollörtlichkeit aufgefunden werden. Die Jugendlichen bestritten wenig glaubhaft, etwas mit den Schmierereien zu tun zu haben. Freundlicherweise befand sich unter den Graffiti-Schmierereien auch ein frisches Graffiti mit den Initialen einer der kontrollieren Personen, die bereits zurückliegend erheblich polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Brennender Pkw B9 / Abfahrt Speyer-Nord - Ein Renault Kangoo befuhr die B9 in Richtung Germersheim. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts entzündete sich das Fahrzeug im Bereich der Abfahrt Speyer/Nord im Motorraum und brannte im weiteren Verlauf völlig aus. Es wurde durch die Feuerwehr Speyer abgelöscht und durch einen Abschleppdienst von der Brandstelle verbracht. Durch die enorme Hitzeentwicklung dürfte laut Einschätzung der Straßenmeisterei ebenfalls Schaden an der Fahrbahndecke der Abfahrt entstanden sein. Der Gesamtschaden an Pkw und Fahrbahndecke wird derzeit auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die beide Fahrzeuginsassen des in Brand geratenen Pkw konnten diesen noch rechtzeitig verlassen, wurden aber mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Weitere Verkehrsteilnehmer oder Einsatzkräfte wurde durch das brennende Fahrzeug nicht geschädigt. Die Abfahrt musste jedoch für ca. 1 Stunde gesperrt werden, was teilweise zu deutlichem Rückstau des auf der B9 befindlichen Verkehrs führte.

3 verletzte Personen bei Verkehrsunfall - Schwetzingen (ots) 3 Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am 03.06.2019 in Schwetzingen auf der Brühler Landstraße verletzt. Eine 28 jährige junge Frau fuhr mit ihrem Pkw gegen 18:10 Uhr von Brühl auf der Brühler Landstraße in Richtung Schwetzingen. An der Abfahrt zur L 599 wollte sie nach links abbiegen. Dabei übersah sie das entgegenkommende Fahrzeug einer jungen Frau und kollidierte mit diesem. Dabei wurden die Unfallverursacherin und zwei Personen im anderen Fahrzeug leicht verletzt und wurden zu ambulanten Behandlungen in Krankenhäuser eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Der Verkehr konnte an den verunfallten Fahrzeugen vorbeigeleitet werden.

Einbrecher bei Einbruch in Firmengebäude erwischt - Altlußheim (ots) In das Bürogebäude einer Fachfirma für Trockeneisreinigung "Am Sägewerk" brach ein bislang Unbekannter am Sonntag, gegen 20 Uhr, ein. Der Täter hatte mit Steinen ein Bürofenster beschädigt und war über dieses in die Räumlichkeiten gelangt. Während er mehrere Schubladen und Schränke durchwühlte, wurde er von einem Zeugen erwischt und auf sein Vorhaben angesprochen. Als der Zeuge dann die Polizei kontaktieren wollte, ergriff der Unbekannte sofort die Flucht, rannte in Richtung REWE-Parkplatz und stieg dort vermutlich auf ein schwarzes Fahrrad, evtl. Damenrad mit tiefem Einstieg, mit welchem er dann davonfuhr. Eine eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. Der Einbrecher hatte bei seiner Flucht ein Smartphone mitgehen lassen. Der Zeuge beschrieb den Unbekannten wie folgt: männlich, ca. 14-15 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, trug eine schwarze kurze Hose und ein weißes ärmelloses T-Shirt mit Aufdruck. Er sprach akzentfrei Deutsch. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim unter Tel.: 06205/2860-0 zu melden.

Unfall in der Friedensstraße - Altlußheim (ots) Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag, gegen 12:40 Uhr, in der Friedensstraße/Ecke Zweite Industriestraße ereignet hat. Ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer war in der Friedensstraße in Richtung Rheinhäuser Straße unterwegs, als er an der Einmündung zur Zweiten Industriestraße mit dem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Ford eines gleichaltrigen Mannes zusammenstieß. Der Mercedes-Fahrer gab gegenüber den Beamten an, den anfahrenden Ford gesehen und bis zum Stillstand abgebremst zu haben, sodass der Ford-Fahrer auf das stehende Fahrzeug gefahren sei. Da der Ford-Fahrer allerdings gegenteilige Angaben machte und die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt werden konnte, sucht die Polizei nun Zeugen. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim unter Tel.: 06205/2860-0 zu melden.

Unbekannter entwendet Geräte aus Gartenschuppen - Hockenheim (ots) In der Zeit von Freitag, 20 Uhr bis Samstag, 11 Uhr, kletterte ein bislang unbekannter Täter in der Reilinger Straße über den Maschendrahtzaun eines Gartengrundstückes, um an einen Geräteschuppen zu gelangen. Der Täter hatte aus dem Schuppen einen elektrischen Rasentrimmer, eine Motorsense und zwei Akkuschrauber gestohlen. Der Wert des Diebesguts wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Hockenheim unter Tel.: 06205/2860-0 in Verbindung zu setzen. -Polizei-