POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen: 23./24./25.06.2019

Neun Autos auf Firmengelände ausgebrannt - drei weitere und Bürocontainer beschädigt - Ursache noch unklar - Hockenheim (ots) Am Dienstagmorgen brannten auf dem Firmengelände eines Autohauses in der Dudweiler Straße neun Autos total aus, drei weitere -alles Fahrzeuge der Marke BMW- wurden durch das Feuer und die große Hitzeeinwirkung beschädigt. Auch der Bürocontainer der Firma wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100.000 Euro. Während des Brandes und der sich anschließenden Löscharbeiten entstand eine derart starke Rauchentwicklung, sodass umliegende Straßen gesperrt werden mussten. Die Sperrungen wurden nach rund 90 Minuten gegen 7.30 Uhr wieder aufgehoben. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Dreijährige mit Polizei quer durch Germersheim flaniert - Germersheim (ots) Das schöne Wetter für einen Spaziergang nutzte eine Dreijährige am Sonntagnachmittag (23.06.) in Germersheim. Das Mädchen wurde von aufmerksamen Bürgern gegen 16:35 Uhr zur Polizeiinspektion gebracht, nachdem sie in unmittelbarer Nähe zur Dienststelle angetroffen worden war. Wo die kleine Ausreißerin wohnt, konnte sie den Beamten leider nicht sagen. Sie könne sie aber gerne dorthin führen. Nach einem längeren Fußmarsch inklusive mehrerer Richtungswechsel quer durch Germersheim war sich die junge Dame jedoch gar nicht mehr so sicher, wohin sie eigentlich gehört. Glücklicherweise wurde das Mädchen kurze Zeit später durch eine Freundin der Mutter erkannt, welche sich zufällig in der Nähe befand. Die Mutter konnte telefonisch erreicht werden und holte ihre kleine Entdeckerin umgehend vor Ort ab. Anscheinend hatte sich diese unbemerkt aus dem Haus geschlichen, als der betreuende große Bruder für kurze Zeit unaufmerksam war.

Unfall während Hochzeitskorso - Lustadt (ots) Ein leicht verletzter Beifahrer und insgesamt 13.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, welcher sich während eines Hochzeitskorsos am Samstag gegen 15.30 Uhr ereignet hatte. Hierbei überholte ein 24-jähriger PKW-Fahrer einen am Korso teilnehmenden Mercedes. Da der Mercedes-Fahrer aus bislang unbekannten Gründen Schlangenlinien fuhr, kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein Rettungswagen war ebenfalls im Einsatz.

Verkehrskontrolle fotografiert und mit Hashtag "fuckthapolice" in ein soziales Medium eingestellt - Landau (ots) Ein Foto von einer Verkehrskontrolle vom 22.6.2019 der Polizei Landau wurde in einem sozialen Medium eingestellt und mit dem Hashtag "Der Tag fängt ja super an fuckthapolice" durch den Verfasser betitelt. Nicht nur, dass die Herstellung des Fotos durch die eingesetzten Beamten bemerkt wurde, hatte der Verfasser in dem sozialen Medium auch seinen tatsächlichen Namen angegeben. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung und Verstoßes gegen das Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KunstUrhG).

Unfall unter Alkoholeinfluss Speyer (ots) Ein 53jähriger VW-Fahrer touchierte beim Parken in der Straße Zum Riegel mit seinem Heckstoßfänger den Frontstoßfänger eines am Fahrbahnrand stehenden Mercedes. An beiden Fahrzeugen entstand hierdurch ein Gesamtschaden von ca. 1000EUR. Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnte beim Unfallverursacher Atemalkohol wahrgenommen werden. Ein in seinem Einverständnis bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Dem Beschuldigten wurde deshalb eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung an Bushaltestelle - Speyer (ots) Zwei unbekannte Kinder/Jugendliche im Alter zwischen ca. 10-14 Jahren beschädigten in der Kurt-Schumacher-Straße eine Glasscheibe an der Bushaltestelle vor der Kirche St. Otto, indem sie eine Glasflasche gegen die Scheibe warfen und diese hierdurch zerbrach. Anschließend flüchteten die Täter fußläufig in Richtung Im Erlich, wo sie von einem Zeugen, der die Flüchtenden kurzzeitig verfolgte, aus den Augen verloren wurden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Speyer (ots) Im Zeitraum vom 18.06.2019, 17.00 Uhr bis 19.06.2019, 11.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz Löffelgasse in Speyer ein dunkelblauer Audi A 4 von einem ausparkenden Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Geparkte PKWs beschädigt - Schifferstadt (ots) In der Nacht von Freitag, 21.06.2019, auf Samstag, 22.06.2019, wurde ein in der Mannheimer Straße geparkt abgestellter BMW und ein Ford mittels Graffiti beschädigt. Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 2.300 Euro. In der gleichen Nacht wurde an einem in der Bahnhofstraße abgestellten Ford ein Rücklicht eingeschlagen. Hier entstand ein Schaden von circa 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Ein möglicher Tatzusammenhang wird geprüft. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

PKW ausgebrannt - Landau (ots) Pressemitteilung der Kriminalinspektion Landau vom 24.06.2019: Bereits am 22.06.2019 gegen 02.00 Uhr kam es in Schwegenheim zu einem PKW Brand. Zunächst versuchte der Eigentümer selbst den Brand zu löschen, was ihm nicht gelang. Die alarmierte Feuerwehr konnte dann den Brand endgültig löschen. Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei dürften unbekannte Täter aus bisher unbekannten Gründen den PKW in Brand gesetzt haben. Aus diesem Grund sucht die Polizei nach Zeugen, die am Abend oder in der Nacht im Bereich des Tatortes verdächtigen Wahrnehmungen gemacht haben. Zeugen sollen sich bitte mit der Kriminalpolizei Landau unter der Nummer 06341-287-0 in Verbindung setzen. Der Sachschaden am PKW beläuft sich auf mindestens 8.000 Euro.

Vandalismus im Bereich der Alla-Hopp!-Anlage - Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) Von Vandalen wurde vergangenes Wochenende die Schwetzinger alla hopp!-Anlage aufgesucht. In der Zeit zwischen Samstagabend 17:45 Uhr und Sonntagmorgen 08:30 Uhr suchten ein oder mehrere Unbekannte das Gelände an der Hockenheimer Landstraße auf und verschafften sich Zutritt zum Toilettenhäuschen. Anschließend wüteten die Eindringlinge im Innern der Männertoilette und zerstörten das Inventar. Das Waschbecken wurde ebenso total zerschlagen wie ein Wandspiegel. Zudem wurden an der Toilette Deckel und WC-Brille abgerissen, ein an der Wand angebrachter Papierspender zerstört und ein Mülleimer beschädigt. Dem Akt blinder Zerstörungswut fielen auch mehrere vor der Toilette aufgestellte Tische und Sitzmöbel zum Opfer. Die wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelnde Schwetzinger Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere Tausend Euro. Eventuelle Zeugen der Tat oder Hinweisgeber werden gebeten, die Polizei unter 06202/288-0 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Fahrraddieb festgenommen, aber wem gehört das Fahrrad? - Ketsch / Rhein-Neckar-Kreis (ots) Täter, Fahrrad, Zeugen? Check! Fahrradbesitzer? Wird dringend gesucht! Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Sonntagabend um 19:30 Uhr in Anhalter Straße einen jungen Mann dabei, wie dieser ein Fahrradschloss mit einer Eisenstange aufbrach. Danach fuhr der vermeintliche Jugendliche erstmal ein paar Runden mit dem Rad, bis ein Linienbus an die dortige Haltestelle kam. Als er das Fahrrad dann aber nicht mit in den Bus nehmen durfte, ließ er es liegen und stieg ein. In der Mannheimer Straße wurden die Insassen des Busses von den alarmierten Polizeibeamten kontrolliert. Der Täter wurde anhand der Täterbeschreibung schnell ausfindig gemacht und festgenommen. Nachdem der gerade mal 14-Jährige bemerkt hatte, dass die Beamten nicht auf seine Ausreden hereinfielen, gestand er die Tat. Er muss sich nun wegen besonders schweren Diebstahls strafrechtlich verantworten. Es fehlt bislang aber noch eine heiße Spur zum Eigentümer des Fahrrads! Dieser wird gebeten, sich unter 06202 2880 an die Beamten des Polizeireviers Schwetzingen zu wenden - dort wird das Fahrrad sicher aufbewahrt.

Verkehrskontrollen und Schulwegüberwachung - Speyer (ots) 24.06.2019 - Von 07:30 - 08:10 Uhr wurde eine Schulwegüberwachung an der Zeppelinschule und dem Kaiserdomgymnasium durchgeführt. An der Zeppelinschule wurden schwerpunktmäßig dortige Fußgängerüberwege überwacht, an welchen sich die Schüler und Eltern jedoch vorbildlich verhielten. Es musste lediglich zwei Verkehrsteilnehmer beanstandet werden, da sie im absoluten Park-und Halteverbot anhielten, um ihre Kinder aussteigen zu lassen. Am Kaiserdomgymnasium kam es zur Beanstandung von 2 Gurtverstößen als auch wegen des Befahren der Großen Pfaffengasse entgegen der vorgegebenen Fahrtrichtung. Zudem wurde ein Mängelbericht ausgestellt. - Im Zeitraum 09:30 - 11:00 Uhr wurde in Dudenhofen in der Neustadter Straße eine Standkontrolle eingerichtet. Hierbei wurde neben mehreren kontrollierten Kraftfahrzeugen auch vermehrt Fahrradkontrollen durchgeführt. Von 14 kontrollierte Radfahrern mussten zwei aufgrund des Benutzen des falschen Radweges und ein Fahrradfahrer wegen freihändigen Fahrens verwarnt werden. Hinsichtlich der Kraftfahrzeugkontrollen ergaben sich folgende Beanstandungen: 1 x Fahren ohne Gurt, 1x Nichtmitführen Fahrzeugschein, 2 x Beleuchtungsmängel. Zudem konnte bei einem Pkw-Fahrer ein Atemalkoholwert von 0,38 Promille festgestellt werden. Diesem wurde aus präventiven Gesichtspunkten die Weiterfahrt untersagt. Sein Fahrzeugschlüssel wurde vorübergehend sichergestellt. - Eine dritte Kontrollstelle in Speyer wurde im Zeitraum 11:45 - 13:30 Uhr in der Auestraße eingerichtet. Hier wurden 8 Fahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt beanstandet und eine Fahrzeugführer, weil er während der Fahrt mit seinem Mobiltelefon telefonierte. Außerdem wurden 3 Mängelberichte ausgestellt.

Einbruch in Gartenhaus - Dudenhofen (ots) Unbekannte Täter überstiegen den etwa hüfthohen Maschendrahtzaun zu einem Gartengrundstück in Kleingartenrevier Schwalbenbrunnen / Dudenhofenden. Sie hebelten dann die Stahltür des dortigen Gartenhauses auf und entwendeten aus diesem einen Bohrhammer der Marke Bosch, einen Kleinfernseher der Marke Grundig sowie mehrere Flaschen Bier. Derzeit gibt es keine Täterhinweise. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. -Polizei-