POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldung: 27.06.2019

Kinder sexuell belästigt - Ermittlungen eingeleitet - Schwetzingen (ots) - Am Dienstagmittag berührte ein Mann zwei Mädchen in der Goethestraße Ecke Lessingstraße unsittlich - die Kriminalpolizei Mannheim sucht nach Zeugen. Die beiden 12-Jährigen hatten um 13 Uhr das Schulgelände verlassen und waren auf dem Heimweg, als sie von einem Mann angesprochen wurden. Der fasste mit beiden Händen an die Brüste der Schülerin. Eine Zeugin wurde auf den Vorfall aufmerksam und reagierte sofort. Sie rief ihm zu, die Polizei zu verständigen. Das nutzte das Mädchen um davon zu laufen. Als ihre Freundin ebenfalls an dem Mann vorbeiging, berührte er das Mädchen im Bereich der Oberschenkel, konnte dann aber auch davon laufen. Die 12-Jährigen meldeten den Vorfall ihren Eltern, welche mit der Schulleitung Anzeige erstatteten. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatverdacht richtet sich derzeit gegen einen 26-Jährigen. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Zeugin die den Täter angesprochen hat, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Ermittler zu wenden.

Über Leitplanke "abgehoben" - Schwegenheim (ots) Leichte Verletzungen erlitt am Dienstagmittag gegen 12.20 Uhr ein Fahrzeugführer bei einem Unfall auf der B9 bei Schwegenheim. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der 35-jährige Mann auf die gerade beginnende Leitplanke auf, welche wie eine Rampe fungierte. Hierdurch "flog" er mit seinem Auto zirka 20 Meter in eine Böschung, überschlug sich vermutlich und kam anschließend auf allen vier Rädern zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Da in seinem Rucksack mehrere Medikamente aufgefunden wurden, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Raub am Jugendcafe Woogbach - Speyer (ots) Ein 18jähriger Speyerer teilte der Polizei telefonisch mit, dass er von einem flüchtig Bekannten, einem 22jährigen Haßlocher, am Jugendcafe Woogbach ausgeraubt wurde. Er sei dort vom Täter mehrfach mit dem Knie ins Gesicht geschlagen worden. Anschließend habe dieser ihm die Umhängetasche mit zwei Handys und Geldbeutel mit 100 EUR Bargeld weggerissen und sei zu Fuß in Richtung Bahnhof Speyer geflüchtet. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei nach dem Beschuldigten verlief negativ. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal ordnete auf Antrag der Polizei die Wohnungsdurchsuchung an der Anschrift des Beschuldigten in Haßloch im Hinblick auf das Auffinden des Diebesgutes an. Die Wohnungsdurchsuchung verlief jedoch ohne Erfolg. Weder das Diebesgut noch der Beschuldigte befanden sich vor Ort. Der Mitbewohner des Beschuldigten, der bei der Durchsuchung anwesend war, gab an, dass er den Beschuldigten bereits vor Tagen nach einem Streit der Wohnung verwiesen habe und seinen derzeitigen Aufenthalt nicht kenne.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Pedelecfahrerin - Speyer (ots) Ein 24jähriger Speyerer befuhr mit seinem Pkw Daewoo die Straße Am Woogbach in Richtung Theodor-Heuss-Straße. Eine 60jährige Pedelecfahrerin aus Speyer befuhr zu gleichem Zeitpunkt den Radweg, von der Kurt-Schuhmacher-Straße kommend in Fahrtrichtung Theodor-Heuss-Straße, ordnungswidrig auf der linken Seite. An der Einmündung Theodor-Heuss-Straße / Am Woogbach übersah der rechtsabbiegende Pkw-Fahrer dann die kreuzende Pedelecfahrerin, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Pedelecfahrerin stürzte hierbei zu Boden und verletzte sich leicht an beiden Beinen. Eine Hinzuziehung des Rettungsdienstes wurde abgelehnt. An Pedelec und Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500 EUR.

Unfallflucht auf Kauflandparkplatz - Speyer (ots) Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte beim Parkvorgang auf dem Parkplatzgelände Kaufland zwei an gleicher Örtlichkeit parkende Pkw. An diesen Fahrzeugen, einem Opel und einem Mercedes, entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 EUR. An der Unfallstelle konnten Splitter einer Beleuchtungseinheit, eine silberne Zierleiste sowie ein verlorener Außenspiegel des flüchtigen Unfallverursachers aufgefunden werden. Nach jetzigem Ermittlungsstand dürfte es sich bei dem Schadensverursacher demnach um ein rötliches Fahrzeug handeln. Da im Unfallzeitraum reger Einkaufsverkehr herrschte, sucht die Polizei nun nach möglichen Unfallzeugen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Öltanks illegal entsorgt - Schifferstadt (ots) Unbekannte Täter entsorgten zwei fachmännisch zersägte Öltanks an der L532 zwischen Schifferstadt und Böhl-Iggelheim. Zwischen der L454 und der Auffahrt zur BAB 61 wurden die Öltanks rechts neben der Fahrbahn auf dem Grünstreifen abgelegt. Zeugen stellten die zersägten Teile am Sonntag, 23.06.2019, gegen 12:00 Uhr, fest. Bislang gibt es keine Hinweise auf die Täter. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst in Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden. -Polizei-