POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen: 01./02.07.2019

Diebstahl eines Kinderwagens - Speyer (ots) Unbekannte Täter entwendeten am Morgen des 29.06. einen im Flur (Erdgeschoss) eines Mehrfamilienhauses in der Korngasse abgestellten neuwertigen Kinderwagen Cybex Buggy einer Anwohnerin (Wert ca. 300 EUR). In den Flur gelangten die Täter vermutlich über die zur Tatzeit zum Lüften geöffnete Hauseingangstür. Derzeit bestehen keinerlei Täterhinweise. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz - Speyer (ots) Im Rahmen der Streife konnte in der Dudenhofer Straße ein bereits zurückliegend mehrfach wegen Betäubungsmitteldelikten polizeilich in Erscheinung getretener 33jähriger Speyer festgestellt werden. Dieser wurde einer Personenkontrolle unterzogen. Im Rahmen seiner Durchsuchung konnten zwei Zipp-Tütchen mit Betäubungsmitteln festgestellt werden. Nach erfolgter Beschuldigtenbelehrung räumte der 33Jährige ein, dass es sich hierbei um Cannabis und Speed handele. Weitere Angaben zur Herkunft der dann polizeilich sichergestellten Betäubungsmittel machte der Beschuldigte nicht.

Diebstahl aus Tankstelle - Speyer (ots) Ein bislang unbekannter Täter entnahm aus der Auslage einer Tankstelle in der Wormser Landstraße eine Flasche Wasser und fragte die Kassiererin, ob er diese haben könne, da er kein Geld dabei hätte. Als dies verneint wurde, stellte er die Flasche wieder ab und griff beim Verlassen des Verkaufsraums laut schimpfend im Vorbeigehen einen Energy-Drink (Verkaufspreis 2,74EUR). Diesen nahm er mit sich, ohne dafür zu bezahlen. Die Ermittlungen hinsichtlich des Täters, auf dessen Personalien Hinweise vorliegen, dauern an.

Körperverletzung und Raub - Eine Zeugin meldete während eines Spazierganges entlang der Friedrich-Ebert-Straße Schreie und Gepolter aus einem der dortigen Wohnanwesen. Die Polizei konnte vor Ort ein 20-Jährige antreffen, die angab, dass es zuvor nach einem Streit mit ihrem 23jährigen Verlobten zu einer körperlichen Auseinandersetzung zu ihrem Nachteil gekommen wäre. Dabei soll der 23-Jährige ihr gewaltsam den Verlobungsring vom Finger gezogen und einen Wohnungsschlüssel an sich genommen haben. Der Beschuldigte war nicht mehr vor Ort, konnte aber durch einen Anruf dazu bewegt werden, auf hiesiger Dienststelle zu erscheinen. Dort wurde er als Beschuldigter belehrt und erfolglos nach Ring und Schlüssel durchsucht. Seitens der Polizei wurde ihm ein Kontakt-/Näherungsverbot für die nächsten Tage hinsichtlich der Geschädigten ausgesprochen.

Trunkenheitsfahrt mit Pkw - Speyer (ots) Zu genannter Zeit befuhr ein 37jähriger Speyerer in seinem Hyundai das Binsfeld. Dort wurde er durch eine Streife einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei fiel deutlicher Atemalkoholgeruch beim Fahrer auf. Ein freiwillig von ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Der Fahrer wurde folglich als Beschuldigter einer Trunkenheitsfahrt belehrt, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Fahrzeug-Schlüssel wurden präventiv sichergestellt. Anschließend wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Rottweiler beißt zu - Weingarten (ots) Eine tiefe Bisswunde am Schienbein erlitt am Sonntagabend auf dem Feldweg bei Weingarten ein 35-jähriger Fußgänger durch einen Rottweiler, welcher sich aus unbekannten Gründen von der Leine seiner Hundehalterin riss. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus verbracht. Die Ordnungsbehörde Lingenfeld wurde über den Vorfall informiert. -Polizei-