POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 24. bis 26. Juli 2019

Zwei verletzte Personen nach Gebäudebrand - Hockenheim (ots) Aus bislang unbekannten Gründen brach am Freitagmorgen, 26. Juli, gegen 02.15 Uhr in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Zähringerstraße ein Brand aus. Zwei Anwohner, eine 78-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann, erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Feuerwehr hatte den Brand nach ca. 30 min gelöscht, allerdings bleiben die Wohnungen im Erdgeschoss und im 1. OG vorerst unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Brand greift auf Wohnhäuser über - Schifferstadt (ots) Am 24.07.2019, gegen 19:25 Uhr, kam es zu einem Brand in der Adelheid-Braun-Straße. Aktuellen Ermittlungen zufolge geriet aus bislang ungeklärter Ursache zunächst ein Gebüsch in Brand. Das Feuer griff dann auf zwei angrenzende Garagen sowie die daran angebauten Wohnhäuser über. Beide Häuser sind weiterhin bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

Fahrlässige Körperverletzung durch Hundebiss - Haßloch (ots) Wie durch nachträgliche Anzeigenerstattung bekannt wurde, kam es am Montag, 22.07., zwischen 11.00 und 11.30 Uhr, zu einem Vorfall auf dem Bürgersteig in der westlichen Langgasse in Haßloch zwischen Einmündung Ohliggasse und Kühngasse. Die 19-jährige Anzeigenerstatterin sei aus ihrem Pkw ausgestiegen. Kurz zuvor hatte eine Frau mit ihrem angeleinten Hund die Stelle passiert. Der Hund habe sich dann losgerissen und die 19-jährige in den linken Unterarm gebissen, die daraufhin ärztlich behandelt werden musste. Die Hundehalterin, die zwischen 28 und 33 Jahren alt sein dürfte, vermutlich Mitteleuropäerin mit schwarzen langen Haaren, entfernte sich, nachdem sie die Leine vom Boden aufgenommen hatte, vom Ereignisort, ohne ein Wort mit der Verletzten gewechselt zu haben. Die Fellfarbe des Hundes ist schwarz, vermutlich handelt es sich um einen Pitbull, der zum Ereigniszeitpunkt ein silbernes Halsband trug. Die Polizeiinspektion Haßloch erbittet Hinweise von evtl. Zeugen des Vorfalls oder von Personen, denen der Hund oder die Hundehalterin bekannt ist, unter Tel. 06324-9330 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unfall mit Krankenfahrstuhl - Speyer (ots) 24.07.2019, 16:15 Uhr - Der 81-jährige Fahrer eines motorisierten Krankenfahrstuhls befuhr die Paul-Egell-Straße und missachtete an der Einmündung der Weisgerberstraße die Vorfahrt eines 79- jährigen Speyerers, der mit seinem Skoda aus der Weisgerberstraße in die Einmündung einfuhr. Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte der Unfallverursacher seinen Krankenfahrstuhl nach links weg, so dass das Gefährt aus dem Gleichgewicht geriet und nach rechts umkippte. Der Fahrer zog sich Schürfwunden an beiden Unterarmen zu, wie auch der Krankenfahrstuhl leichter Kratzschäden zu verzeichnen hatte.

Polizei bittet um Mithilfe - Speyer (ots) Am Freitag, den 19.07.2019 werden bei einem Beschuldigten eines Ladendiebstahls im Rahmen der Vernehmung zwei "Harry-Potter-Anhänger" aufgefunden. Nach eigenen Angaben habe der Mann diese ca. 3 Tage vorher auf einer "großen Straße" in Speyer gefunden, so dass hier von einer Fundunterschlagung auszugehen ist. Bisher konnten die Anhänger keinem rechtmäßigen Besitzer zugeordnet werden. Möglicherweise vermisst ein Kind oder ein erwachsener Fan der Fantasy-Reihe die Anhänger und würde sich über eine Rückgabe freuen.

Betrunken Unfall verursacht - Speyer (ots) 24.07.2019, 15:49 Uhr - Ein 44-jähriger Ford Transit - Fahrer realisierte in der Waldseer Straße nicht, dass der Fließverkehr verkehrsbedingt zum Stehen kam und fuhr auf einen VW Golf auf. Der Aufprall war so heftig, dass der Golf auf einen VW Polo und dieser wiederum auf einen 3-er BMW geschoben wurden. Die 49-jährige Fahrerin des Golfs wurde bei dem Unfall leicht am rechten Unterarm verletzt, musste aber nicht medizinisch versorgt werden. Während der Unfallaufnahme war bei dem Unfallverursacher aus Weingarten Alkoholgeruch feststellbar. Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,56 Promille ergeben hatte, wurde ihm im Anschluss eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei die Gesamtschadenshöhe noch nicht feststeht.

Nicht sein Tag - Speyer (ots) 24.07.2019, 10:30 Uhr - Am Morgen des gestrigen Tages wurde bei einem 26-jährigen eine Durchsuchung seiner Aufenthaltsörtlichkeit durch Kriminalbeamte durchgeführt. Hierbei musste aufgrund der Abwesenheit des Mannes auch das Schloss im Anschluss ausgetauscht werden, dessen Schlüssel zur Abholung bei hiesiger Dienststelle hinterlegt wurden. Zudem war bekannt, dass gegen den Mann auch ein Haftbefehl über mehrere Hundert Euro offen war. Auf dem Weg zur Abholung seiner Schlüssel fiel der junge Mann einer Streifenbesatzung am Domplatz auf, da er keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Somit zahlte er letztlich nicht nur den offenen Betrag des Haftbefehls, um einem Transport in die JVA zu entgehen, sondern auch noch die Verwarnung wegen des Gurtverstoßes.

Trickdiebstahl - Speyer (ots) 23.07.2019, 17:45 Uhr - Eine 91-jährige Frau aus Speyer wurde gestern in der Löffelgasse von einer jungen Frau angesprochen, die um eine Spende für behinderte Kinder in Indien bat. Nachdem die Frau in die Spende eingewilligt hatte, bedankte sich die Täterin überschwenglich, in dem sie der Spenderin mehrfach um den Hals fiel. Erst nach lautstarker Intervention ließ die Täterin von ihr ab und entfernte sich. Kurze Zeit später musste die Geschädigte feststellen, dass ihr von der jungen Frau die goldene Halskette entwendet worden war.

Einbruchdiebstahl in Biergarten - Speyer (ots) 23.07.2019, 02:30-04.00 Uhr - Am frühen Morgen des gestrigen Tages kam es in einer Gastwirtschaft mit Biergarten in der Innenstadt von Speyer zu einem Einbruchdiebstahl. Hierbei wurden durch den unbekannten Täter zunächst am Außenausschank diverse Getränke konsumiert und im Anschluss Getränke im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro entwendet. Ein Jugendmountainbike in den Farben türkis/pink wurde vom Täter am Tatort zurückgelassen. Bisher ist nicht bekannt, ob der Täter berechtigterweise dieses Fahrrad führte oder ob es im Vorfeld des Einbruchs ebenfalls entwendet wurde.

Im Juli und August gibt's die Polizeimeldungen montags, mittwochs und freitags

Brand im Neustückweg - Schifferstadt (ots) 1. Nachtragsmeldung - Im Falle des Brandes im Neustückweg konnte die Ursache durch die Kriminalpolizei ermittelt werden. Ursächlich für das Feuer waren Schweißarbeiten am Dach des Pferdestalls. - Erstmeldung: Brand im Neustückweg - Schifferstadt (ots) Am 24.07.2019, gegen 19:15 Uhr, kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand im Neustückweg. Dabei wurden eine Lagerhalle sowie zwei Autos vollständig zerstört. Auch ein angrenzender Pferdestall wurde stark beschädigt. Es kam kein Tier zu Schaden. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Während der Löscharbeiten wurden sechs Feuerwehrmänner leicht verletzt (Rauchgasintoxikation). Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen. -Polizei-