POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 19. und 20. August 2019

Querende Radfahrerin an Ampel übersehen - Speyer (ots) Am Montag gegen 16:55 Uhr kam es in der Kurt-Schumacher-Straße auf Höhe des dortigen Netto-Marktes zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw. Eine 56jährige Radfahrerin aus Speyer fuhr an der dortigen, für sie "Grün" zeigenden Ampelanlage, über die Straße. Eine 83jährige Frau aus Speyer befuhr zu gleichem Zeitpunkt in ihrem Hyundai Getz die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Landwehrstraße und übersah an der Ampelanlage das für sie zeigende "Rotlicht". Sie erfasste in der Folge die querende Radfahrerin, welche zu Sturz kam und sich hierbei mehrere Schürfwunden zuzog. Auf eine ärztliche Behandlung verzichtete die lediglich leicht verletzte Radfahrerin. An Pkw und Fahrrad entstand durch den Zusammenstoß ein Gesamtschaden von ca. 1.400 €.

Auffahrunfall auf der B9 mit Linienbus - Speyer (ots) Aufgrund eines Pannenfahrzeugs in der Auffahrt der B9 auf die A61 Richtung Heilbronn im Bereich Speyer-Nord staute sich der Verkehr auf die B9. Ein 38jähriger Mercedesfahrer und ein 23jähriger Opel Adam Fahrer mussten daraufhin ihrer Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. Ein 34jähriger Linienbusfahrer übersah dies, fuhr auf den Opel auf und schob diesen auf den Mercedes. Der Fahrer des Opel Adam erlitt durch das Unfallgeschehen vermutlich ein Hals-Wirbel-Schleuder-Trauma und wurde vorsorglich in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Mercedes als auch der Unfallverursacher blieben unverletzt. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Gesamtschaden in Höhe von ca. 35.000 €.

In Brand geratenen Fritteuse - Bademaxx - Speyer (ots) Aufgrund eines technischen Defekts geriet am Montag gegen 11:41 Uhr die Küchenfritteuse der Badeanstalt Bademaxx in Brand und löste einen Brandmeldealarm aus. Bei Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war die Fritteuse bereits durch einen Mitarbeiter gelöscht worden. Es kam weder zu einem Gebäude-, noch zu einem Personenschaden.

Versuchter Tageswohnungseinbruch - Speyer (ots) Am Samstag zwischen 13:00 - 13:30 Uhr öffnete/n unbekannte/r Täter in einem Mehrfamilienhaus in der Seekatzstraße in unbekannter Weise die Wohnungstür einer 89jährigen Wohnungseigentümerin. Aufgrund einer angebrachten Sicherheitskette, konnte die Tür jedoch nicht weiter geöffnet werden. Aufbruchspuren waren bei der Tatortaufnahme nicht feststellbar. Täterhinweise Hinweise bestehen nicht. Weitere Wohnungstüren in dem Mehrparteienhaus wurden nicht angegangen. Zeugenhinweise werden unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

Brandmeldefehlalarm und Zufallsfund Betäubungsmittel - Speyer (ots) Unglücklich entwickelte sich ein polizeilicher Einsatz in der Wormser Landstraße für einen nicht anwesenden 26jährigen Wohnungsinhaber einer Appartementwohnung. Weil Nachbarn die Polizei über einen piepsenden Brandmelder aus dessen Wohnung informierten, musste die Wohnung letztlich bei Abwesenheit des 26Jährigen durch die Feuerwehr geöffnet werden. In der Wohnung konnten Feuerwehr und Polizei feststellen, dass der vermeintliche Brandalarm durch einen piepsenden Wecker ausgelöst wurde, welcher einen einem Feuermelder ähnlichen Ton ausgab. Eine wirkliche Feuergefahr hatte somit glücklicherweise zu keinem Zeitpunkt bestanden. Für den abwesenden Wohnungsinhaber bedauerlich dürfte der Umstand sein, dass die Polizeibeamten vor Ort nicht nur den piepsende Wecker auffanden, sondern ihnen ein offen auf dem Schreibtisch liegendes Zip-Tütchen mit wenigen Gramm Marihuana und zwei Feinwaagen auffielen. Eine richterlich angeordnete Wohnungsdurchsuchung nach weiteren Betäubungsmitteln verlief negativ. Den Wohnungsinhaber erwartet nun hinsichtlich des aufgefundenen Betäubungsmittel ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Verkehrsunfall mit Pferd - Speyer (ots) Ebenfalls am Sonntagmittag in der Waldsser Straße ereignet sich ein weiterer Verkehrsunfall in Höhe der Unterführung A 61. Ein offensichtlich zuvor aus seiner Koppel entlaufenes, herrenloses Pferd versuchte in diesem Bereich von rechts die Fahrbahn zu überqueren. Es kollidierte dabei mit der Beifahrerseite eines in Richtung Waldsee fahrenden Pkw Dacia Duster. Das Fahrzeug wurde dabei stark beschädigt, der 78jährige Fahrer als auch sein 48jähriger Beifahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der "Unfallverursacher" konnte von einem Verantwortlichen noch in der Waldseer Straße gestellt und zu seiner Koppel zurückgeführt werden. Augenscheinlich erlitt das Tier keine größeren Verletzungen durch den Zusammenstoß mit dem Pkw.

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen - Speyer (ots) Am Sonntagmittag kam es in der Waldseer Straße zu einem Abbiegeunfall, als ein ortsauswärts fahrender 29jähriger Pkw-Fahrer aus Speyer mit seinem Mercedes von der Waldseer Straße aus nach links in die Straße Am Sandhügel abbog. Hierbei übersah er ein Motorrad Yamaha, dass auf der Waldseer Straße in Richtung Speyer unterwegs war. Der 58jährige Motorradfahrer aus Ludwigshafen versuchte zwar noch zu bremsen, kollidierte jedoch mit der hinteren rechten Fahrzeugseite des abbiegenden Pkw und kam gemeinsam mit seiner 64jährigen Mitfahrerin zu Sturz. Hierbei zogen sich Beide leichte Verletzungen an Knien und Knöcheln zu und wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in eine Speyerer Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 €. -Polizei-