POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 20. bis 22. September 2019

Achtung, tiefstehende Sonne! Speyer (ots) Innerhalb kurzer Zeit ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle bei welchen die Fahrzeugführer nach ihren Angaben durch die tiefstehende Sonne geblendet wurden. In einem Fall in der Lindenstraße in Speyer kam es zur Kollision zwischen einem abbiegenden PKW und einem Kleinkraftrad. Durch den Sturz wurde der Fahrer des Kleinkraftrades leicht verletzt. Im anderen Fall in der Dr.-Eduard-Orth-Straße übersah der Autofahrer nach einer Kurve eine Verkehrsinsel und überfuhr die angebrachten Verkehrszeichen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass gerade bei tiefstehender Sonne in den Morgen- und Abendstunden die Sicht stark eingeschränkt sein kann. Deshalb: Erhöhte Vorsicht! Runter vom Gas! Sicherheitsabstand einhalten! Sonnenbrille tragen! Den Blick auf den rechten Fahrbahnrand senken! Autoscheiben reinigen! Nötigenfalls Pausieren!

Autofahrer mit 1,19 Promille - Waldsee (ots) Am frühen Freitagmorgen gegen 04:45 Uhr ist der Polizeiinspektion Schifferstadt einen Pkw mitgeteilt worden, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, in Schlangenlinien und zu dicht auffuhr. Eine Streife konnte ihn in der Neuhofener Straße kontrollieren. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem 31-jährigen Fahrer. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille. Der 31-jährige musste die Polizisten auf die Dienststelle begleiten, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde sichergestellt und die Führerscheinstelle über den Vorfall informiert.

Zwangsentstempelung - Speyer (ots) Gegen 11:40 Uhr stellte eine Funkstreifenwagenbesatzung auf der B9 ein Fahrzeuggespann, bestehend aus einem PKW und einem Anhänger, mit nicht vorschriftsgemäßer gesicherter Ladung fest. Die transportierten Steine schauten deutlich über die Seitenwände des Anhängers heraus und waren nicht ausreichend gegen ein Herunterfallen gesichert. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich zudem heraus, dass das Zugfahrzeug zwangsentstempelt werden muss. Dies wurde vor Ort durch die Polizeibeamten erledigt. Die Weiterfahrt war mit diesem PKW nicht erlaubt. Der Fahrer setzte seine Fahrt erst fort, nachdem er die Ladung an der Kontrollörtlichkeit ordnungsgemäß sicherte, ein anderes Zugfahrzeug beschaffte und das entstempelte Fahrzeug aus dem öffentlichen Verkehrsraum verbrachte. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet.

Verkehrsunfall zwischen Motorrad und PKW - Speyer (ots) Am Freitagmorgen gegen 06:00 Uhr hielt ein 48-jähriger Motorradfahrer verkehrsbedingt an der Kreuzung der Wormser Landstraße/ Bahnhofstraße an. Als er wieder anfahren wollte, fuhr im ein nachfolgender 26-jähriger PKW-Fahrer auf. Beim daraus resultierenden Sturz fiel das Motorrad auf den Fahrer und rutschte zur Seite. Der Motorradfahrer wurde aufgrund seiner Schmerzen in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Brandmeldealarm Stadthaus - Speyer (ots) 20.09.2019 - Im Stadthaus Speyer löste ein Brandmelder Alarm aus. Die Feuerwehr kam mit 10 Einsatzkräften und 2 Löschfahrzeugen vor Ort. Es stellte sich heraus, dass der Brandmelder auf die Rauchentwicklung reagierte, die durch die Gussasphaltarbeiten vor dem Stadthaus auf der Maximilianstraße verursacht wurde.

Kundgebung der "FFF"-Bewegung - Speyer (ots) Zu einer für den Freitag, 20.09.2019, angemeldeten "FFF"-Kundgebung, kamen nach Schätzung der Polizei bis zu circa 1.000 Teilnehmer. Nachdem sich der Aufzug in der Bahnhofstraße aufgestellt hatte, führte der weitere Weg der Versammlung über die Bahnhofstraße in die Maximilianstraße und endete gegen 13:0 Uhr am "Königsplatz" mit einer Abschlusskundgebung. Während des Aufzuges wurde durch bisher unbekannte Täter ein zur Absicherung des Aufzuges abgestelltes Fahrzeug der Bereitschaftspolizei in der St.-Guido-Straße zerkratzt. Die Schadenshöhe beträgt circa 1.000 Euro. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erfasst, Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. - Anm. d. Redaktion/Speyer-Report: andere Quellen sprechen von ca. 500 Teilnehmern.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Schifferstadt (ots) Am Samstag, dem 21.09.2019, gegen 06:40 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Autofahrer die L532 in Schifferstadt. Der 20-jährige Fahrer kam von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitplanke und kam letztendlich auf der Gegenspur zum Stehen. Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht am Arm verletzt. Während der Unfallaufnahme konnte bei dem 20- jährigen Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,87 Promille. Bei dem Fahrer wurde im Anschluss eine Blutprobe auf der Dienststelle entnommen. Zusätzlich war dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs wurden eingeleitet.

Einbruch in Einfamilienhaus - Altrip (ots) Am Donnerstagvormittag zwischen 11:15 und 11:35 Uhr sind bislang unbekannter Täter in ein Haus in der Paracelsusstraße eingebrochen. Offenbar benutzten sie einen Aschenbecher, der auf der Terrasse steht, um damit die Scheibe der Terrassentür einzuschlagen. Nach aktuellem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter durch den Sohn der Hauseigentümer gestört wurde, der gerade nach Hause kam, denn augenscheinlich ist nichts entwendet worden. Zeugen, die Angaben zur Tat oder Tatverdächtigen machen können bzw. verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen. -Polizei-