POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 25. und 26. September 2019

Körperverletzung beim Hundespaziergang - Römerberg-Berghausen (ots) Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Mittwoch gegen 11:30 Uhr auf einem Feldweg entlang der Bahngleise in Berghausen mit einer 31jährige Frau aus Römerberg wegen ihres nicht angeleinten Hundes in Streit geriet. Die Frau übte mit ihrem 5 Monate alten Berner Sennenhund gerade "Sitz" und hatte diesen deshalb kurzzeitig abgeleint. Als der Hund bereits saß, kam der gesuchte Radfahrer zu der Frau und wies sie forsch an, den Hund anzuleinen. Zudem fertigte er ein Foto von der Hundehalterin. Als diese ihn aufforderte, das Foto zu löschen, packte er sie an der Hand und drehte diese so stark um, dass die Frau Schmerzen verspürte. Danach fuhr der Radfahrer davon. Er wird wie folgt beschrieben: Mitte-Ende 40 Jahre, kräftig Körperstatur, kurze dunkle lichte Haare, hochdeutsch sprechend, schwarze Funktionskleidung, Rucksack mit froschgrünem Regenüberzug. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

  Falsche Polizeibeamte - Tatverdächtiger in Haft - Speyer (ots) Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz - In der vergangenen Woche kam es zu vermehrten Betrugsversuchen im Raum Speyer, bei welchen die Täter vorspiegelten Polizeibeamte zu sein. Durch diese Täuschung wollten sie ihre Opfer zur Herausgabe von Bargeld oder Wertsachen bewegen. In einem Fall konnten die Täter 20.000 Euro erlangen. - Nach intensiven und umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen wurden am Dienstag, 25.09.2019, ein 27-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger und ein 26-jähriger deutsch-libanesischer Staatsangehöriger vorläufig festgenommen. - Der 27-Jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser setzte den von der Staatsanwaltschaft Frankenthal erwirkten Haftbefehl in Vollzug und ordnete Untersuchungshaft wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr an. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. - Den 26-jährigen Tatbeteiligten haben Polizeibeamte vorerst auf freien Fuß gesetzt. - Die Ermittlungen dauern an.

  Mit Kleinkraftrad ohne Fahrerlaubnis gefahren - Speyer (ots) Ein 19jähriger aus Dudenhofen wurde am Mittwoch in den Abendstunden in der Friedrich-Ebert-Straße auf einem Peugeot-Roller festgestellt und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er händigte dabei lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung aus, gab jedoch an, dass es sich bei dem Roller um ein Kleinkraftrad handle, welches 50km/h fahre. Im Besitz einer hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis sei er nicht. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrzeugschlüssel wurde an sein Mutter übergeben.

  Kleinkraftrad von Hotelparkplatz entwendet - Speyer (ots) Zwischen Dienstag und Mittwoch wurde ein Kleinkraftrad Matador im Wert von ca. 1800EUR vom Mitarbeiterparkplatz eines Hotels im Binsfeld entwendet. Das Zweirad war zu diesem Zeitpunkt verschlossen. Derzeit liegen keinerlei Täterhinweise vor. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

  Zeugen zu Unfall am Bartholomäus-Weltz-Platz gesucht - Speyer (ots) Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 21:27 Uhr am Bartholomäus-Weltz-Platz in Speyer ereignet hat. Ein vermutlich aus Richtung Schwerdstraße kommender Citroen C2 kam in der Linkskurve auf regennasser Fahrbahn nach rechts ab und kollidierte mit einem dort parkenden Audi A3. Obwohl nach dem Schadensbild von keinem allzu starken Aufprall auszugehen war, musste der 26jährige Fahrer aus Speyer durch die Feuerwehr, welche mit 4 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort waren, aus dem Fahrzeug gerettet werden. Hierfür wurde der Bartholomäus-Weltz-Platz für ca. 45 Minuten gesperrt. Der Fahrer klagte bei der Unfallaufnahme über Schmerzen im Hüft-/Nackenbereich und wurde in ein örtliches Krankenhaus verbracht. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.000 €.

  Schulwegüberwachungen und Verkehrskontrollen im Stadtgebiet - Speyer (ots) Am Dienstag wurden im Stadtgebiet Speyer mehrere Kontrollen durch die Polizei durchgeführt. Es erfolgten unter anderem Schulwegkontrollen an der Siedlungsschule Speyer und der Realschule Plus in Dudenhofen. - Zudem wurden bei einer Fahrradkontrolle in der Petschengasse 10 Räder auf ihre Verkehrstauglichkeit hin überprüft. Hierbei kam es zu keinerlei Beanstandungen. Die Überprüfung der Rahmennummern im Hinblick auf entwendete Fahrräder ergab ebenso keinen Treffer. - Bei Verkehrskontrollen im Bereich des St.-Guido-Stifts-Platzes und der Rheinallee wurden 10 Mängelberichte ausgestellt. Es kam zu 7 Beanstandungen wegen des Nichtmitführens von Führerschein/Zulassungsbescheinigung/Warnweste, 2 Verwarnungen wegen des Wendens über eine Sperrfläche, 3 Verwarnungen wegen nicht angelegtem Sicherheitsgurt sowie einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen mangelnder Kindersicherung. - Zudem konnten bei einem 40jährigen Pkw- Fahrer aus Speyer während der Kontrolle drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ein bei ihm durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf THC. Ihm wurde daher die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gem. § 24a StVG eingeleitet.

  Ohne Fahrerlaubnis mit Firmenfahrzeug unterwegs - Speyer (ots) Im Rahmen einer am Dienstagmorgen im Weißdornweg durchgeführten Verkehrskontrolle eines Kastenwagens, gab der 37jährige Fahrzeugführer aus Speyer an, dass er keinen Führerschein besitze. Dieser sei ihm schon vor Jahren "abgenommen" worden. Die polizeilichen Ermittlungen bestätigten, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde deshalb die Weiterfahrt mit dem Firmenwagen untersagt. Der durch die Polizei verständigte Vorgesetzte, welcher gleichzeitig Halter des Kastenwagens ist, kam an die Kontrollörtlichkeit. Da er angab, dass er von der fehlenden Fahrerlaubnis seines Angestellten Kenntnis hat, wird auch er sich strafrechtlich dafür verantworten müssen, dass er die Teilnahme seines Angestellten am Straßenverkehr zugelassen hat.

  Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer - Speyer (ots) Am Dienstag gegen 18:34 Uhr kam es an der Ampelanlage Waldseer Straße / Tullastraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem 13jährigen Radfahrer und einem Porsche, bei welchem der Radfahrer auf die Windschutzscheibe des Pkw aufprallte und an der Schulter verletzte wurde. Der 33jährige Porschefahrer befand sich zum Unfallzeitpunkt in der Tullastraße auf der Rechtsabbiegespur Richtung Waldseer Straße hinter einem vorausfahrenden Fahrzeug. Als die Ampel für sie auf Grün schaltete, fuhren sie an. Gleichzeitig überquerte der Radfahrer die Fahrbahn der Tullastraße, trotz rotem Signal für Fußgänger/Radfahrer, schlängelte sich zwischen den fahrenden Autos durch und fuhr dann vor den anfahrenden Porsche. Dieser konnte nichtmehr rechtzeitig reagieren, da ihm der Blick auf den Radfahrer wegen eines Fahrzeugs auf der Linksabbiegespur versperrt war. In der Folge wurde der Radfahrer von dem Porsche erfasst und verletzt. Er kam in Begleitung seines Vaters in ein örtliches Krankenhaus.

  Verkehrsunfall mit Radfahrer - Schifferstadt (ots) Am Mittwochabend gegen 19:00 Uhr ereignete sich im Waldspitzweg ein Verkehrsunfall an der Zufahrt zum Kaufland. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin kam vom Supermarkt und wollte nach rechts in den Waldspitzweg abbiegen. Dabei übersah sie jedoch den von rechts kommenden 29-jährigen Radfahrer, der verkehrswidrig den Radweg aus Richtung Salierstraße befuhr. Der Radfahrer stürzte durch den Zusammenstoß und verspürte anschließend Schmerzen in der Hand und der Schulter. -Polizei-