POLIZEIMELDUNGEN

POLIZEImeldungen vom 8. und 9. Oktober 2019

Unfall mit Elektroroller - Schifferstadt (ots) Am 08.10.2019, gegen 13:40 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Elektroroller ("E-Scooter") die Bahnhofstraße in Richtung Hauptbahnhof. Während der Fahrt geriet der Fahrer ins Schlingern und stürzte. Durch den Sturz erlitt der 21-Jährige eine Armfraktur und wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An dem Elektroroller war kein Versicherungskennzeichen montiert. Ermittlungen haben ergeben, dass der durch den 21-Jährigen geführte Roller eine Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h aufweist. Aus diesem Grund fällt der Elektroroller nicht mehr unter die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung und es ist eine Fahrerlaubnis notwendig, welche der 21-jährige Fahrer nicht vorweisen konnte. Aufgrund des fehlenden Versicherungskennzeichens liegt auch ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden gegen den 21-Jährigen eingeleitet und der Elektroroller wurde sichergestellt.

  Unfall mit verletzten Personen - Zeugen gesucht - Speyer (ots) Der unbekannte Unfallverursacher befuhr den Rinkenbergerweg aus Rinkenbergerhof kommend in Fahrtrichtung Auffahrt B9/Otterstadt. Im Kurvenbereich geriet das Fahrzeug aus bisher nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der 18-jährige Fahrer eines VW Golf musste daraufhin nach rechts ausweichen, das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. In einem angrenzenden Feld kam der PKW schließlich zum Stehen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der junge Mann sowie seine 16-jährige Schwester, die Beifahrerin war, erlitten einen Schock und wurden durch den Unfall nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Die Mutter der Beiden fuhr in ihrem PKW hinter den verunfallten Geschwistern und konnte den Unfallhergang beobachten. Angaben zum Kennzeichen waren ihr nicht möglich. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen großen schwarzen PKW, möglicherweise einen SUV, handeln. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Speyer in Verbindung zu setzen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

  Alkoholisierter Fahranfänger - Speyer (ots) Durch rasante Fahrweise fiel der 18-jährige Fahrer eines VW Polo aus dem Rhein-Pfalz-Kreis den Beamten heute Nacht in der Iggelheimer Straße auf. Im Rahmen der Verkehrskontrolle erzählte er, dass er mit einigen Mitschülern am Rhein Alkohol konsumiert habe. Er selber habe dabei eine Flasche Wein getrunken, was ihm einen Atemalkoholwert von 0,77 Promille, die Sicherstellung seines Führerscheins und des Fahrzeugschlüssels sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr einbrachte.

  Fahrradkontrollen - Speyer (ots) Regelmäßig wird durch die Polizei Speyer im Rahmen von Verkehrskontrollen auch das korrekte Verhalten von Fahrradfahrern und die Verkehrssicherheit deren Räder überprüft. So wurden am gestrigen Nachmittag im Stadtgebiet 14 Radfahrer festgestellt, bei denen es zu Auffälligkeiten kam. 9 Radfahrer mussten wegen Mängeln an der Beleuchtungseinrichtung und 5 Radler wegen Benutzung des Radweges entgegen der Fahrtrichtung verwarnt werden. Die Polizei möchte erneut darauf hinweisen, dass in der einsetzenden dunklen Jahreszeit eine ordnungsgemäße Beleuchtung am Rad nicht nur vorgeschrieben sondern im Sinne der eigenen Sicherheit im Straßenverkehr unverzichtbar ist. -Polizei-