Aktuell

Gaben beim Neujahrsempfang der Freundeskreise für Städtepartnerschaften den Ton musikalisch an: v. l. Alexander Krämer, Sinthu Solomon, Lisbeth Gersch, Anna Mathilda. - Bilder © Bernhard Bumb

Werte der Freundschaft – Neujahrsempfang der Freundeskreise für Städtepartnerschaften

„Über Jahrzehnte hinweg haben wir Brücken für den Frieden gebaut, Verbindungen, die angesichts einer Zeit der geopolitischen Krisen wichtiger scheinen denn je...“, betonte Oberbürgermeisterin Stefanie Seile vor zirka 100 Mitglieder der Speyerer Freundeskreise der Städtepartnerschaften.

 

Monika Kabs (CDU) machte beim Neujahrsempfang der Freundeskreise...

 

   Hinsichtlich der Partnerschaft mit Kursk und des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine hob Seiler das Recht der Ukraine auf Souveränität hervor. Bezüglich der Konflikte im Nahen Osten, vor allem des Überfalls der Terrororganisation Hamas auf Israel sieht Seiler in der Zwei-Staaten-Regelung – Israel, Palästina – die Chance auf dauerhaften Frieden. Speyer pflegt eine Partnerschaft mit der israelischen Stadt Yavne.

 

der Städtepartnerschaften den Opener.

 

   Auf die Entwicklung des Rechtsextremismus in Deutschland eingehend machte die Stadt-Chefin klar: „...bei der Kommunal- und Europawahl am 9. Juni 2024 demokratischen Parteien unsere Stimmen zu geben.“ Diese Worte lösten spontanen Beifall des Publikums aus.

 

Stefanie Seiler (SPD): "...die Werte der Freundschaft und des...

 

   Hingewiesen hat die Oberbürgermeisterin auf die bevorstehenden Jubiläen 35 Jahre Freundschaft mit Ravenna und 65 Jahre Freundschaft mit Chartres.

   Bürgermeisterin Monika Kabs; die Freundeskreise und die Städtepartnerschaften seinen in der Vergangenheit „schwer aktiv“ gewesen. Deren Arbeit sei nicht mit Geld aufzuwiegen. Kabs dankte den Freundeskreisen Chichester und Ravenna für die Ausrichtung des diesjährigen Neujahrsempfangs, der am 7. Februar im Historischen Ratssaal stattgefunden hat.

 

...kulturellen Austauschs feiern...gerade in diesen weltpolitisch so schwierigen Zeiten".

 

   Sie erinnerte an die Aktivitäten in den Jahren 2022 und 2023 – beispielsweise an die Besiegelung der Partnerschaft mit Chichester. „Nichts ersetzt den persönlichen Austausch“ machte Kabs klar und fügte an: „Es ist wichtig, dass sich die Menschenbegegnen.“ Um junge Leute für die Freundeskreise zu gewinnen, müssen neue Anreize geschaffen werden – neue Wege, neue Ideen.

 

Katharina Kirsch.

 

   Monika Kabs, Stefanie Seiler, Barbara Mattes (Vorsitzende des Freundeskreises Speyer-Ravenna) und Katharina Kirsch (stell. Vorsitzende des Freundeskreises Speyer-Chichester, sie vertrat die erkrankte Vorsitzende Julia Zech) dankten allen, die immer zum Gelingen des Freundeskreislebens beigetragen haben.

   Unter den Gästen waren u. a. Beigeordnete Irmgard Münch-Weinmann (Bündnis 90/Die Grünen), Prof. Dr. Gottfried Jung (Vorsitzender Dombauverein, ehem. Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion), Stadtrat Lucian Czerny (Grüne), Dr. Elisabeth Rossato (ehem. Vorsitzende FK Speyer-Ningde) und Claudia Degott-Leitmeyer (Vorstandsmitglied FK Speyer-Chichester).

 

 

   Die musikalische Gestaltung des Neujahrsempfangs lag in den Händen der Städtischen Musikschule. Unter der Leitung von Bernhard Sperrfechter machten Anna Mathilda (Flügel), Sinthu Solomon (voc.), Lisbeth Gresch und Alexander Krämer (4-händig am Flügel) Musik:

   „Falling Slowly“ (Glen Hansard/Markéta Irglová), „Ex‘s and Oh‘s“ von Elle King und „Le jardin de Dolly“ aus der Feder von Gabriel Fauré. - bb

 

Barbara Mattes.

 

 

Zwei Gäste, die den Städtepartnerschaften sehr verbunden sind.

 

Roland Kern, ehem. Vorsitzender des FK Speyer-Kursk und ehem. Beigeordneter der Stadt Speyer (l.), Peter Ellspermann, ehem. Hauptamtsleiter der Stadt Speyer.

 

CDU-Landtagsabgeordneter Michael Wagner mit Damen der Freundeskreise beim geselligem Beisammensein nach dem offiziellen Neujahrsempfang.

 

Oliver Seifert (UfS), Stefanie Seiler und Rosemarie Keller-Mehlem (Vorsitzende der Wählergruppe und der Stadtratsfraktion UfS - Unabhängig für Speyer).

Zusätzliche Informationen